Resident Evil 2

Die Lexington Schreibmaschine gibt es wirklich!

11. August 2018 • 0:15 Uhr

Teilen:
Diese Schreibmaschine könnt ihr auch bald haben. (Foto: Capcom)

Passend zur Neuauflage von „Resident Evil 2“ bringt Capcom die Lexington-Schreibmaschine zu euch nach Hause. Nötiges Kleingeld vorausgesetzt.

2019 erhält „Resident Evil 2“ ein Remake, in Japan soll es am 25. Januar des nächsten Jahres soweit sein. Eine ganz spezielle Collector’s Edition für die PS4 ist ebenfalls geplant. Und der liegt eine Replik der originalen Schreibmaschine aus dem Spiel bei. Der von Lexington stammende Typewriter mit Logo der Umbrella Corporation lässt sich sogar ganz normal verwenden.

Die Schreibmaschine aus Resident Evil 2. (Foto: Capcom)
Die Schreibmaschine aus Resident Evil 2. (Foto: Capcom)

Lexington-Schreibmaschine aus Resident Evil 2

In Wirklichkeit handelt es sich freilich nicht um eine alte Schreibmaschine, sondern um ein modernes Keyboard, das via Bluetooth Kontakt zu einem Rechner, zu einer Konsole oder zu einem mobilen Gerät aufbauen kann. Und dann? Nun, könnt ihr eben irgendwas tippen. Oder ihr erfreut euch an dem genialen Design, das sich freilich an der digitalen Vorlage aus dem Spiel orientiert. Papier einlegen klappt ebenfalls. Ich wüsste aber nicht, wozu man das sollte.

Der Haken: Die sogenannte Premium Edition kostet umgerechnet rund 785 Euro, enthält aber auch noch Farbbänder (in Wirklichkeit Abdeckband), eine schicke Verpackung, das Spiel und eine Sammelfigur. Günstiger ist die Limited Edition.

Das könnt ihr mit der Resident Evil 2 Schreibmaschine anstellen. (Foto: Capcom)
Das könnt ihr mit der Resident Evil 2 Schreibmaschine anstellen. (Foto: Capcom)

Wer will, kann für fast 600 Euro nur die Tastatur erwerben – ausschließlich im japanischen Onlineshop von Capcom.

Summary:
Resident Evil 2: Die Lexington Schreibmaschine gibt es wirklich!
Article Name
Resident Evil 2: Die Lexington Schreibmaschine gibt es wirklich!
Description
Passend zur Neuauflage von „Resident Evil 2“ bringt Capcom die Lexington-Schreibmaschine zu euch nach Hause. Nötiges Kleingeld vorausgesetzt.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
https://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:

Kommentar schreiben