Resident Evil – die beliebtesten Spiele aus der Reihe

Kein Zombiespiel ist so beliebt, wie das Urgestein Resident Evil. Davon gibt es mittlerweile 8 offizielle Teile, sowie verschiedene Ableger und Remakes. Welche Spiele aus dem riesigen Horror-Franchise die Besten sind, haben wir nach bestem Gewissen versucht für euch herauszufinden. Mehr dazu im Artikel.

Die 4 beliebtesten und besten Resident-Evil Spiele aller Zeiten:

1. Resident Evil 4

  • Release-Datum: 11 .Januar 2005
resident evil 4
Unsere Nummer 1 ist ganz klar Resident Evil 4 mit Leon.

Der 4. Teil mit Leon S. Kennedy als Protagonisten hat nicht nur große Wellen im Resident Evil Franchise geschlagen und die Spiele endgültig mehr in Richtung Action getrimmt, es ist auch bis heute der beliebteste Resident Evil Teil überhaupt.

Damals sollte Resident Evil 4 eigentlich nur für den GameCube veröffentlicht werden, im Laufe der Zeit hat es der 4. Teil jedoch auf etliche weitere Plattformen geschafft. Resident Evil 4 gibt es mittlerweile für GameCube, PC, Nintendo Wii, iOS, PS3, Xbox 360, PS4, Xbox One, PS2, Android, und Nintendo Switch.

Resident Evil 4 war der erste Teil, der wirklich einiges komplett anders machte und das Resi-Universum revolutionierte. Mit dem 4. Spiel der Reihe änderte sich unter anderem die fixe Kamera, die zur Over-the-Shoulder Perspektive wechselte und man legte den Fokus plötzlich mehr auf Action, statt auf Grusel-Elemente.

So gut, wie der 4. Teil mit Leon haben es die Nachfolger Resident Evil 5 und 6 leider nicht mehr hinbekommen, weshalb sich Resident Evil mit dem 7. Teil abermals neu erfinden musste. Die Teile 5 und 6 haben es deshalb auch trotz der guten Koop-Elemente nicht in unsere Liste geschafft.

2023 soll übrigens endlich das heißerwartete Remake erscheinen. Wir dürfen gespannt sein, ob wir danach einen neuen Gewinner haben werden.

2. Resident Evil 2

  • Release-Datum: 21. Januar 1998
resident evil 2
Resi 2 hat alles, was wir am ersten Teil mochten, nochmal deutlich verbessert.

Krönt man die besten Resident Evil-Spiele, sollte man immer in Paketen vorgehen. Da hätten wir das After-Retro-Action-Paket, bei dem es sich um die Teile 4, 5 und 6 handelt und dessen klarer Gewinner der 4. Teil ist. Wir haben das First-Person-Paket, welches Resident Evil 7 und Village beinhaltet.

Wir haben das Remake-Paket, zu dem die Teile 1, 2 und 3 als Remake gehören und wir hätten da das Retro-Paket, bestehend aus den Original Teilen 1, 2 und 3, dessen Sieger für uns ganz klar Resident Evil 2 ist.

Nachdem der erste Teil so ein Riesenerfolg war, hat man sich nicht auf dem Erreichten ausgeruht, sondern das Spiel mit einem 2. Teil stattdessen noch verbessert. Resident Evil 2 ist genauso beklemmend und gruselig, wie der erste Teil, bringt jedoch durch Nemesis etwas mehr Action mit zur Tagesordnung. 

Die Geschichte des 2. Teils ist außerdem sehr viel größer, als die des ersten Teils, was sich unter anderem dadurch ergibt, dass wir die Geschichte mehrerer Charaktere erzählt bekommen und dank der beiden spielbaren Protagonisten Leon und Claire gibt es nicht nur mehr Story, sondern auch mehr Schauplätze zu sehen, als im Vorgänger.

3. Resident Evil 2 Remake

  • Release-Datum: 25. Januar 2019
resident evil 2 remake
Eines der besten Remakes der Videospiel-Geschichte.

Der 2. Teil der Resident Evil-Reihe gewinnt erneut, nur diesmal in der Remake-Kategorie. Auch wenn das Remake die gleiche Geschichte erzählt, wie das Original aus dem Jahre 1998, macht es doch einiges anders und so viel besser.

Dass es deutlich schicker aussieht, erkennt man natürlich sofort, aber auch die Änderung der Kameraperspektive in die, aus Resident Evil 4 bekannten und beliebten Over-the-Shoulder Variante ist eine gern gesehene Änderung am Titel. 

Dieses Remake begeisterte etliche Fans der Reihe, dank seiner Treue zum Original und dem Mut, Dinge, die eine Verbesserung nötig hatten, auch wirklich anzugehen und ebnete den Weg für weitere großartige Remakes im selben Stil, wie Resident Evil 3 und das kommende Resident Evil 4 Remake. 

4. Resident Evil Village

  • Release-Datum: 07. Mai 2021
resident evil village
Resident Evil hat wahnsinnig mutige Änderungen zugelassen, die auch hätten in die Hose gehen können. Zum Glück waren die Änderungen ein Volltreffer.

Der 8. Teil der Reihe gewinnt bei uns den Preis für das Beste Spiel der neueren Teile. Auch wenn es ohne Resident Evil 7 kein Village geben würde, gewinnt der 8. Teil doch vor allem wegen des großartigen Gegner-Designs.

Lady Dimitrescu war binnen von wenigen Minuten nach Veröffentlichung des ersten Trailers bereits eine neue Kult-Figur und Ikone der Videospiel-Welt und hat mit ihrem Auftritt auch im Spiel nicht enttäuscht. 

Wer denkt, dass Resident Evil 7 das Resident Evil Universum komplett umgekrempelt hat, unterschätzt die Macht des 8. Teils, der kommt nämlich als erster Resident Evil Teil komplett ohne Zombies aus und verschmilzt 2 Geschichten und Welten, von denen man nicht vermutet hätte, dass sie zusammengehören und bringt dazu noch die perfekte Balance zwischen Grusel und Action.

Spiele der Reihe, die unbedingt auch eine Erwähnung verdienen:

Resident Evil 

  • Release-Datum: 22. März 1996

Bereits der allererste Titel konnte immense Erfolge verbuchen und hat damit den strahlenden Weg und die klingelnden Kassen für seine Nachfolger wahrlich geebnet. Dennoch hat es der Original-Titel nicht in unsere Top 4 geschafft, da der 2. Teil wie bereits erwähnt, einiges noch einmal deutlich verbessert hat und, so muss man es einfach sagen, ganz einfach ein besseres Spiel ist. 

Gehen wir allerdings nach dem Nostalgie-Faktor, so hat der erste Teil in all unseren Herzen deutlich gewonnen. Kein Resi-Teil hat uns jemals wieder mit solch „peinlichen“ Intro-Sequenzen beglückt oder mit einer derart beklemmenden Atmosphäre überrascht.

Auch werden wir niemals die erste Begegnung mit dem allerersten Resident Evil Zombie überhaupt vergessen und trotz eher schwieriger Steuerung, wird es heute immer noch mit Freude von den Fans gezockt und das sogar lieber als das 2002 erschienene Remake.

Resident Evil 7: Biohazard

  • Release-Datum: 23. Januar 2017

Nachdem wir mit den Teilen 4, 5 und 6 jede Menge Action und nur noch wenig Gruselfaktor hatten, wollte es Resident Evil 7: Biohazard dann aber so richtig wissen. Resident Evil 7 ist der wahrscheinlich gruseligste Teil der ganzen Reihe und hat schon mit seiner Demo die ersten Spieler zu Tode erschreckt.

Resident Evil 7 hat das Rad tatsächlich nochmal komplett neu erfunden. Wir bekommen eine komplett neue Story, einen neuen Hauptcharakter namens Ethan Winters, den großen Wechsel zur Ego-Perspektive und ohne Ende Grusel-Passagen.

Teil 8 gewinnt, wenn man die beiden neuesten Teile miteinander vergleicht also hauptsächlich, weil der 8. Teil die Mischung zwischen Horror- und Action-Passagen besser macht und sich nicht zu sehr auf den Grusel-Aspekt konzentriert, der sogar tatsächlich manche eingefleischte Resi-Fans eher abgeschreckt hatte. 

Resident Evil 3: Nemesis

  • Release-Datum: 22. September 1999

Nachdem wir den 2. Teil mittlerweile als absolutes Goldstück herauskristallisiert haben, muss der 3. Teil jedoch auch noch seine besondere Erwähnung erhalten. Da besonders die Story des 2. Teils großen Anklang bei den Fans gefunden hat, ist der 3. Teil, zumindest Story-technisch ebenso interessant. 

Die Geschichte von Teil 3 beginnt nämlich nur einen Tag vor der Geschichte von Teil 2 und begleitet Jill Valentine auf ihrem Weg zum Polizei-Revier. Immer wieder möchte uns dabei der schier unbesiegbare Nemesis den Gar ausmachen, was bereits 1999 für einen ordentlichen Nervenkitzel sorgte. 

Resident Evil – Code: Veronica

  • Release-Datum: 03. Februar 2000

Code Veronica ist damals für die Dreamcast erschienen und hat einen großen Eindruck hinterlassen. Vor allem bezüglich der Story, die sich nach den Ereignissen von Resident Evil 2 und 3 abspielt. Begleitet wird dabei die Protagonistin Claire Redfield. 

Warum viele diesen Titel nicht auf dem Schirm haben? Leider war die Portierung auf PS2 und GameCube damals alles andere als gut und hat die guten Eigenschaften des Spiels komplett überschattet. 

Wer noch eine Dreamcast besitzt oder die Möglichkeit hat, dass Spiel irgendwann einmal nachzuholen, sollte das unbedingt tun.

Fazit

Resident Evil zeigt es uns. Videospiele können neben Spaß und Spannung auch für ordentlich Nervenkitzel sorgen und bieten genau wie ein überraschender Heiratsantrag, Bungee-Jumping oder online spielautomaten aufregende Adrenalinschübe. Mit Ausnahme von Silent Hill, hat wahrscheinlich kein anderes Spiel das Horror-Genre in Videospielen so geprägt, wie die Resident Evil Reihe und wir sind bereits gespannt, was uns in Zukunft noch alles aus dem Resi-Universum erwarten wird.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Casino Bonus
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos