Riders Republic: Der große Guide zum geheimen FUN-Bike

Riders Republic hat viele Spieler positiv überrascht. Noch überraschender? Riders Republic steckt voller Geheimnisse, Easter Eggs und versteckten Belohnungen. Die wahrscheinlich am besten versteckte Belohnung erfordert mehrere Schritte, die wir euch heute so genau wie möglich erklären werden.

Der beschwerliche Weg zur Belohnung:

Damit ihr am Ende Besitzer eines neuen FUN-Bikes, eines neuen Titels und stolzer Besitzer von 20 Sternen werden könnt, müsst ihr erst mal 4 versteckte Türen auf der großen Map finden und durchschreiten.

Achtet bei den folgenden Bildern vor allem auch auf die Koordinaten oben links in der Ecke. Manche Türen sind nämlich wirklich sehr gut versteckt.

Tür 1:

Die 1. Tür befindet sich praktischerweise direkt in Riders Ridge und ist am leichtesten zu finden.

riders republic fun bike tür 1

Habt ihr die Tür gefunden und steht ihr nah genug dran, ploppen plötzlich 3 Fragezeichen auf, mit der Aufforderung X zu drücken (Die zu drückende Taste kann je nachdem mit welchem Controller oder ob ihr mit Tastatur und Maus spielt, natürlich variieren).

riders republic fun bike drei fragezeichen

Geht ihr der Aufforderung nach, werdet ihr an einen neuen Ort teleportiert und ihr erhaltet eure ersten 5 Sterne. In diesem Fall trägt es euch lediglich ein paar Meter weiter. Der neue Bereich gibt dann Hinweise auf die nächste Tür-Location.

riders republic fun bike nächste Tür Location

Tür 2:

Tür 2 befindet sich in den Canyon Lands auf einer schmalen Insel beim Colorado River

riders republic fun bike tür 2
riders republic fun bike canyonlands

Stellt euch wieder nah genug an die Tür und drückt dann die geforderte Taste zum Hindurchschreiten. Ihr werdet erneut wegteleportiert, diesmal in die Big and Squaw Canyons und erhaltet die nächsten 5 Sterne

riders republic fun bike big and squaw canyons
riders republic big and squaw canyons

Tür 3:

Tür 3 befindet sich in Sequoia und ist schon etwas schwieriger zu finden. Habt ihr bereits die Sehenswürdigkeit „The Four Guardsmen“ entdeckt, könnt ihr euch aber relativ einfach daran orientieren.

Nutzt bei der Map-Ansicht am besten die 3D Variante, so könnt ihr sehr nah heranzoomen und erkennt jedes wichtige Detail (Übrigens ist das auch eine sehr gute Methode, um die RR Ballons aufzuspüren, da man auf diese Art sogar den Sound der Ballons hören kann.). 

riders republic tür 3
riders republic tür 3 grant forest location

Fahrt also mit der durchsichtigen Bubble schräg rechts nach unten, bis ihr auf der rechten Flussseite einen Baum seht, der höher ist als die anderen. An diesem Baum befindet sich Tür Nummer 3.

riders republic fun bike tür 3

Verfahrt wie zuvor und ihr werdet diesmal in ein Baumhaus teleportiert und natürlich erhaltet ihr erneut 5 Sterne.

riders republic fun bike baumhaus

Tür 4:

Die am miesesten versteckte Tür von allen befindet sich in Grand Teton. Achtet hier am besten genau auf die Koordinaten, die Koordinaten ganz genau zu treffen ist zwar gar nicht zu einfach, aber es hilft auf jedenfalls so nah wie möglich dran zu sein. 

Leider gibt es hier keinen wirklich guten Orientierungspunkt, da es hier lediglich Schnee, ein paar Bäume und Steine gibt. Auch ich habe eine Weile gebraucht, den Ort für diesen Artikel wiederzufinden. 

riders republic fun bike tür 4
riders republic grand teton

Habt ihr es jedoch geschafft, könnt ihr jetzt durch die 4. und letzte Tür schreiten und weitere 5 Sterne einheimsen.

riders republic tür 4 erfolgreich durchschritten

Geschafft!

Wenn ihr die 4. Tür betreten habt, befindet ihr euch nun an einer Felswand in Yosemite mit großartigem Ausblick.

riders republic yosemite tamarack flat

Zusätzlich zu den insgesamt 20 Sternen, für die allein sich der mühsame Weg bereits gelohnt haben sollte, erhaltet ihr außerdem einen neuen Titel und dürft euch ab sofort „Schatzsucher“ nennen. Das war aber noch nicht alles, denn ihr seid jetzt außerdem stolzer Besitzer des Shagdaddy FUN-Bikes „Vollbepackt“.

riders republic schatzsucher

Das Bike ist allerdings nicht viel mehr als optisch „interessant“ und ist eher dazu da, um anderen zu zeigen, dass man das Rätsel gelöst hat. Fahren lässt es sich damit wirklich gar nicht gut, „vollbepackt“ ist nämlich auch tatsächlich Programm, dass Bike bedient sich sehr wackelig und kommt aufgrund des Gewichtes der Ladung kaum von der Stelle. 

Ich empfehle das Bike nicht direkt an der Felswand auszurüsten. Schaut es euch besser an einem Ort an, wo ihr mehr Platz habt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Casino Bonus
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos