Rubik’s Cube Light

Ich weiß zwar nicht so genau warum, aber seit ich als GamingGadgets-Redakteur aktiv bin, verfolgt mich irgendwie das Thema Zauberwürfel. Vielleicht kommt es mir einfach so vor, weil ich unbewusst daran zu knabbern habe, selbst noch nie einen gelöst zu haben? Vielleicht liegt es aber auch daran, dass auch heutzutage noch immer neue Modelle auf den Markt kommen. So wie beispielsweise der Rubik’s Cube Light!

Der Rubik's Cube Light! Auch von unterbelichteten Spielern nutzbar... (Foto: Firebox.com)
Der Rubik’s Cube Light! Auch von unterbelichteten Spielern nutzbar… (Foto: Firebox.com)

Beim Rubik’s Cube Light handelt es sich ausnahmsweise tatsächlich um eine neue Version des Originals inklusive offizieller Rubik’s Lizenzierung. Wie der Name und das Bild verraten, leuchtet dieser Zauberwürfel und eignet sich somit auch Ideal für nächtliche Knobel-Einsätze.

Etwa zwei Stunden lang darf man sich an den bunten Lichtern erfreuen, bevor dem Akku der Saft ausgeht. Ob mir dies zur Lösung reichen würde? Egal! Anschließend lädt man den Rubik’s Cube Light mit dem beiliegenden USB-Kabel einfach wieder auf und versucht es weiter.

http://youtu.be/X4uT61InZdE

Eine Frage stellt sich mir allerdings: Wieso ist der Rubik’s Cube Light so groß? Dies scheint mir doch etwas unhandlich zu sein. Okay, bei meinem Talent wäre es egal, aber ob es der niederländische Weltrekordhalter Mats Valt auch damit schafft, den Zauberwürfel innerhalb von 5,55 Sekunden richtig anzuordnen? Zweifel sind angebracht.

Euch gefällt der Rubik’s Cube Light trotzdem? Dann könnt ihr ihn schon jetzt exlusiv bei Firebox.com zum Preis von 36,29 Euro vorbestellen. Erscheinen wird der leuchtende Würfel offiziell am 15. Mai 2014.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.