SEGA Arcade: Pop-Up History

Faltkunst trifft auf Arcade-Geschichte

17. Juli 2018 • 12:25 Uhr

Teilen:
Ja, das ist ein Buch! (Foto: Read-Only Memory)

Das Buch SEGA Arcade: Pop-Up History ist eine kleine Besonderheit. Denn in diesem geht’s nicht nur um die Geschichte berühmter Spielautomaten, sondern ihr seht diese sogar in 3D.

Die Idee von SEGA Arcade: Pop-Up History stammt von dem britischen Read-Only Memory-Verlag, der in der Vergangenheit unter anderem Sensible Software 1986 – 1999 oder The Bitmap Brothers: Universe bei Kickstarter finanzierte. Besonders erfolgreich waren aber die hauseigenen Werke rund um SEGAs Konsolen, beispielsweise SEGA Dreamcast: Collected Works oder SEGA Mega Drive: Collected Works. Vielleicht aus diesem Grund geht es jetzt mit den beliebtesten Spielautomaten des japanischen Spieleherstellers weiter.

Das ist das neue Buch. (Foto: Read-Only Memory)
Das ist das neue Buch. (Foto: Read-Only Memory)

Faltkunst in SEGA Arcade: Pop-Up History

Doch SEGA Arcade: Pop-Up History beschäftigt sich nicht nur mit Klassikern wie „Space Harrier“, „OutRun“, „Hang-On“, „After Burner“ oder „Thunder Blade“. Öffnet ihr das schick gestaltete Buch, offenbart sich regelrechte Papierfaltkunst. Denn liebevoll detaillierte Nachbildungen dieser Automaten poppen auf.

Finanzierung bei Kickstarter

Die Idee ist schon sehr lustig, da solche 3D-Bilder eher aus Kinderbüchern bekannt sind. SEGA Arcade: Pop-Up History ist dagegen explizit für Erwachsene und SEGA-Fans gedacht. Zusätzlich zu jedem Automaten bekommt ihr weitere Hintergründe, Artworks und Fakten, die der Autor Keith Stuart verfasste. Es geht also hier keineswegs ausschließlich um „Eye Candy“.

Darren Wall, Chef von Read-Only-Memory, möchte bei Kickstarter umgerechnet etwas über 45.000 Euro für SEGA Arcade: Pop-Up History einnehmen. Das offiziell lizenzierte Buch könnt ihr euch für 40 Euro zzgl. Versandkosten sichern, im April 2019 soll mit der Auslieferung begonnen werden. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird die Crowfunding-Kampagne erfolgreich abgeschlossen – wie bisher jedes Projekt des Verlages. Das dürfte sich trotz der sehr speziellen Idee nicht ändern.

Summary:
SEGA Arcade: Pop-Up History: Faltkunst trifft auf Geschichte
Article Name
SEGA Arcade: Pop-Up History: Faltkunst trifft auf Geschichte
Description
Das Buch SEGA Arcade: Pop-Up History ist eine Besonderheit. In diesem geht’s nicht nur um die Geschichte berühmter Spielautomaten, sondern ihr seht diese sogar.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
https://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:

Kommentar schreiben