SEGA

Ladet euer Smartphone mit alten Konsolen auf

23. März 2020 • 12:25 Uhr

Teilen:
Eine Dreamcast? Nicht ganz... (Foto: JapanTrendShop)

Füllt den Akku eures Smartphones mit einer Dreamcast, dem Saturn oder einem Mega Drive auf. Wie das gehen soll? Mit diesen speziellen Retro-Ladegeräten.

Es ist immer wieder lustig zu sehen, was SEGA so alles so lizenziert. Und so fand sich ein Hersteller, der sich die Rechte an der Dreamcast, dem Sega Saturn und dem MegaDrive sicherte, um aus den Designs der Konsolen Ladegeräte für Smartphones zu produzieren.

Dreamcast, Saturn und Mega Drive als Ladestation

Die Ergebnisse sind immerhin ganz witzig: Es handelt sich um Stationen fürs kabellose Laden via Qi-Standard. Legt also euer aktuelles Mobiltelefon einfach auf die Oberseite der Konsolen-Repliken, um den Akku zu laden.

Für den Betrieb braucht ihr nur ein passendes USB-Netzkabel, das dem Lieferumfang nicht beiliegt. Ein Adapter von USB-A auf USB-C gibt’s allerdings dazu. Ansonsten bekommt ihr ein sicheres System, das Überhitzung oder Überladen des Akkus verhindert. Die Ausgabe beträgt maximal 10 Watt (5V, 1A, 9V/1A).

Im JapanTrendShop könnt ihr das nerdige Zubehör erwerben. Die Ladestationen kosten jeweils 77 Euro (plus Versandkosten nach Europa). Aber zocken könnt ihr mit denen nicht. Schade.

Summary:
SEGA: Ladet euer Smartphone mit alten Konsolen auf
Article Name
SEGA: Ladet euer Smartphone mit alten Konsolen auf
Description
Füllt den Akku eures Smartphones mit einer Dreamcast, dem Saturn oder einem Mega Drive auf. Wie das gehen soll? Mit diesen speziellen Retro-Ladegeräten.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
https://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:


Das kostenfreie Angebot von GamingGadgets.de finanziert sich über Affiliate-Verlinkungen (z.B. zu Amazon), Bannerwerbung und Beiträge, die von Partnern zur Verfügung gestellt wurden.

Kommentar schreiben