Sjömärke: Mit Ikeas Ladepad könnt ihr euer Handy durch den Tisch laden

Wenn ihr euch jemals gedacht habt, dass es nicht toll wäre, euer Handy oder Tablet direkt an oder auf einem Tisch aufzuladen, dann ist IKEA von nun an euer bester Freund. Das schwedische Unternehmen hat gerade das Sjömärke vorgestellt, ein kabelloses Ladepad im Wert von 30€, das mit fast allen Tischen kompatibel ist.

Das Konzept ist ziemlich clever. Sjömärke ist ein kabelloses Qi-Ladepad, das ihr aber nicht direkt auf euren Tisch legt. Vielmehr wird es unter eurem Tisch befestigt – entweder mit doppelseitigem Klebeband (im Lieferumfang enthalten) oder mit 18 mm x 6 mm Schrauben (nicht im Lieferumfang enthalten).

Euer Schreibtisch muss dabei aus einem Material wie Holz oder Kunststoff bestehen, so dass das Magnetfeld nicht blockiert wird. Laut Handbuch sollte die Tischdecke zwischen 8 mm und höchstens 22,2 mm betragen.

Damit euer Smartphone auch wirklich geladen wird, benötigt des einen Abstand von mindestens 8 Millimetern zur Oberfläche des 17,3 x 8,6 cm großen Ladepads.

Mit dem Qi 1.2.4 Ladeverfahren sollte es etwa 5 Watt liefern, um ein normales, aber nicht superschnelles Aufladen zu ermöglichen. Zudem verhindert ein Temperatur-Sensor eine Überhitzung beim Aufladen. Eine integrierte LED zeigt gleichzeitig den Ladestatus eures Smartphones an.

Sjömärke könnt ihr ab sofort auf der IKEA-Webseite bestellen. Eine durchaus praktische Alternative für alle diejenigen, die zu faul sind, ihr Handy jedes Mal anzustecken. Nach den Gaming Möbeln also wieder ein nützlicher Artikel von IKEA für Gamer & Co.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.