So einfach könnt ihr Spiele für Windows 11 optimieren

Bevor ihr mit der Optimierung der Spieleleistung von Windows 11 beginnt, solltet ihr die folgenden Punkte beachten.

Die Xbox Game Pass-App für Windows 10 wird durch eine neue Game Pass-App ersetzt, mit der ihr Spiele kaufen, verwalten und entfernen könnt. Wenn ihr Xbox Game Pass Ultimate beitretet, erhaltet ihr die Vorteile von Xbox Live Gold, EA Play und Cloud-basiertem Spielen auf all euren Geräten.

Automatisches HDR

HDR wird ebenfalls unterstützt. Diese Funktion ändert automatisch die Beleuchtung und die Farben des Bildschirms und sorgt so für bessere und realistischere Bilder.

DirectStorage

DirectStorage ist ebenfalls verfügbar und ermöglicht das Herunterladen und Installieren der primären Spielinhalte, so dass ihr eure Spiele noch schneller als bisher genießen könnt. Lest weiter, um zu erfahren, wie ihr Windows 11 mit zahlreichen Strategien für eure Games optimieren könnt.

Wie ihr Windows 11 spielefreundlicher macht

Wie bereits eingangs erwähnt, hat Microsoft diesmal ein besonderes Augenmerk auf Gaming gelegt. Daher können die zusätzlichen Funktionen Ihnen helfen, die Leistung Ihrer Spiele zu verbessern.

Methode 1: Aktiviert in Windows 11 den Spielemodus.

Im neuen Programm „Einstellungen“ von Windows 11 gibt es eine spezielle Registerkarte „Spiele“. Im Folgenden erfahrt, wie ihr den Spielemodus in Windows 11 nutzen könnt, der mit einer brandneuen Einstellungs-App ausgestattet ist.

Schritt 1: Klickt in der Taskleiste auf das Windows-Symbol und dann auf „Einstellungen“.

Schritt 2: Wählt in der linken Seitenleiste „Spiele > Spielmodus“.

Schritt 3: Wählt „Spielmodus“ aus dem Dropdown-Menü.

Methode 2: Nutzt Auto HDR.

Wie bereits erwähnt, könnt ihr die Farben eines Spiels auf HDR-kompatiblen Monitoren und Fernsehern noch lebendiger gestalten. Wenn ihr einen HDR-kompatiblen Monitor habt, könnt ihr den Unterschied zwischen SDR und HDR erkennen.

Methode 3: Verwendet die Einstellungen für die GPU-Auswahl pro Anwendung

Wenn ihr einen Gaming-Laptop mit zwei GPUs habt – einer iGPU (integrierte GPU) und einer dedizierten GPU (dGPU). Ihr habt die Kontrolle darüber, welche Anwendungen welche GPU verwenden. Befolgt die nachstehenden Anweisungen, um eure CPU auszuwählen.

Schritt 1: Geht über das Symbol im Startmenü zu Einstellungen > Spiele > Spielmodus.

Schritt 2: Wählt „Grafik“ aus dem Menü „Verwandte Einstellungen“.

Schritt 3: Wählt auf der Seite „Grafikleistung“ die GPU für Ihre Anwendungen aus und fügt dann weitere Anwendungen zur Liste hinzu.

Windows weist jeder Anwendung standardmäßig automatisch eine GPU zu. Ihr könnt dies jedoch auch manuell ändern.

Schritt 4: Apps, die keine Grafikleistung benötigen, sollten die Option Energiesparen erhalten, während Spiele und GPU-lastige Apps die Option Höchstleistung erhalten sollten.

Methode 4: Verwenden Sie NVIDIA- und AMD-GPU-spezifische Software

Wenn ihr Spiele auf einem Laptop mit einer NVIDIA- oder AMD-GPU spielt, könnt ihr die GeForce Experience-Software von NVIDIA und die Radeon-Software von AMD herunterladen. Damit könnt ihr die GPU-Leistung modifizieren und die Grafikeinstellungen pro Spiel anpassen.

Methode 5: Steigert die Spieleleistung durch Aktivieren des Hochleistungsmodus

Ändert die Energieeinstellungen in den Hochleistungsmodus, um Windows 11 weiter für Spiele zu optimieren.

Schritt 1: Gebt „Energiesparplan“ in Ihre Suchleiste ein.

Schritt 2: Wählt „Leistungsoptionen“ oben auf der Seite „Planeinstellungen bearbeiten“.

Schritt 3: Wählt in diesem Fenster „Höchstleistung“.

Methode 6: Verbessern der Spieleleistung durch Vergrößern des Speicherplatzes auf Laufwerk C

Eine weitere Möglichkeit, Windows 11 spielefreundlicher zu machen, besteht darin, das Laufwerk C zu erweitern. Wenn das Laufwerk C voll ist, laufen eure Spiele möglicherweise langsam.

EaseUS Partition Master kann verwendet werden, um das Laufwerk C zu vergrößern. Mit dieser Anwendung zur Datenträgerverwaltung ist es ein Kinderspiel, Festplatten zu partitionieren und den Speicherplatz optimal zu nutzen.

Option 1: Fügt nicht zugewiesenen Speicherplatz zum System C-Laufwerk hinzu.

1. Wählt „Größe ändern/verschieben“ aus dem Kontextmenü des System C: Laufwerks.

2. Um die Systempartition zur Festplatte C: hinzuzufügen, zieht das Ende der Systempartition in den nicht zugewiesenen Speicherplatz. Und klickt dann auf „OK“.

3. Um den Vorgang abzuschließen und das Laufwerk C zu erweitern, klickt auf „Vorgang ausführen“ und „Anwenden“.

Option 2: Erweitern von System C ohne Verwendung von nicht zugewiesenem Speicherplatz

1.Wählt „Speicherplatz zuweisen“ aus dem Kontextmenü einer großen Partition auf dem Systemlaufwerk, die über genügend freien Speicherplatz verfügt.

2. Wählt im Abschnitt „Speicherplatz zuweisen von (*) bis“ das Systemlaufwerk aus und zieht das Ende des Laufwerks-Systems C in den nicht zugewiesenen Speicherplatz. Klickt zur Bestätigung auf „OK“.

3. Klickt auf „Operation ausführen“, wodurch eine Liste der ausstehenden Operationen angezeigt wird, und dann auf „Anwenden“, um die Änderungen zu speichern und das Laufwerk C zu erweitern.

Fazit

Wenn ihr diesen kleinen Guide befolgt habt, solltet ihr nun eine Verbesserung eurer FPS oder Ladezeiten bemerkt haben.

Anspruchsvolle Spiele wie Call of Duty oder Grand Theft Auto V könnten immer noch etwas schlecht laufen, wenn euer Rechner nicht in der Lage ist, sie auszuführen, doch solltet ihr bei weniger intensiven Spielen wie Slots, CIV VI und vielleicht CS:GO eine Verbesserung der FPS und der Ladezeiten feststellen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Casino Bonus
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos