Sons of the Forest: Der Full-Release für die ‚The Forest‘-Fortsetzung steht vor der Tür

Nach einem Jahr im Early Access kommt der Nachfolger von The Forest endlich in seiner Vollversion raus. Das Spiel verspricht wieder einmal, eine hervorragende Kombination aus Survival-Horror und Sandbox-Gameplay zu sein, was durch die nahezu perfekten Benutzerbewertungen aus der Beta-Phase unterstützt wird. Das Spiel knackte bereits in seinen ersten 24 Stunden 2 Millionen Käufer, und die Fanbase ist seitdem nur gewachsen. Jetzt haben wir endlich ein Release-Date für die Version 1.0, und sie erscheint früher, als ihr vielleicht denkt. Wir geben euch die wissenswertesten Informationen rund um diesen heißen Spieltitel.

Sons of the Forest full release Gegner
Das GPS-Navigationsgerät ist eines eurer besten Hilfsmittel für die Erkundung der großen Weltkarte

Was ist Sons of the Forest?

Bei Sons of the Forest handelt es sich um ein Survival-Spiel aus der Ego-Perspektive, das von Endnight Games hergestellt wurde. Ihr übernehmt die Rolle eines Soldaten, der an einer Suchaktion nach einer verschwundenen Millionärsfamilie beteiligt ist. Als sein Hubschrauber über einer verlassenen Insel abstürzt, ist er auf sich allein gestellt. Besser gesagt: allein, wenn man die eingeborenen Kannibalen und mutierten Monster auslässt. Sammelt Ressourcen und baut einen Unterschlupf, der euch vor Feinden und den Naturgewalten schützt. Erkundet die mit Monstern gefüllten Höhlen und löst die Rätsel rund um die verschwundenen Personen. Falls euch das Spiel zu gruselig ist, oder ihr einfach den Spaß teilen wollt, könnt ihr die Gefahren der Insel mit bis zu 7 Mitspielern beschreiten.

Die The Forest-Fortsetzung ist dem ersten Teil nicht nur optisch weitaus überlegen, sondern mischt das Gameplay auch auf völlig neue Weise auf. Neue Utensilien und Geräte helfen mit der Erkundung und Fortbewegung auf der Insel, während andere eure Auseinandersetzungen mit den Einheimischen vereinfachen. Es gilt jedoch, Vorsicht walten zu lassen, denn eure Gegner entwickeln ebenfalls ihre Ausrüstung weiter und lernen aus ihren Fehlern. Jeder Tag wird schwieriger, als der Vorherige. Könnt ihr es schaffen, dieses Alptraum-Szenario zu überstehen?

Alles zum Release

Sons of the Forest erscheint endlich am 22. Februar, exklusiv für PC. Sein Vorgänger war zusätzlich für die PlayStation 4 erhältlich, weshalb uns eine künftige Ankündigung für Konsolen-Ports nicht schockieren würde. Sobald wir mehr darüber erfahren, geben wir euch ein Update. Das Spiel ist für 29,99 Euro auf Steam erhältlich und der Preis wird sich beim Voll-Release nicht ändern. Ihr könnt es euch somit auch jetzt schon herunterladen und noch vor dem 1.0-Update mit dem Gameplay vertraut werden.

  • Sons of the Forest ist neben Maus + Keyboard auch mit Xbox- und PlayStation-Controllern kompatibel. Falls ihr noch keinen Gaming-Controller besitzt, haben wir eine Empfehlung. Besucht doch einmal unseren Testbericht des Thrustmaster ESWAP X2. Sein modulares Design erlaubt es euch, die physischen Tasten und Joysticks neu anzuordnen, bis der Controller perfekt auf eure Bedürfnisse angepasst ist.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.