Sony möchte beliebte Playstation Spiele aufs Smartphone bringen

Besonders viele mobile Versionen von beliebten PlayStation-Franchises hat Sony in der Vergangenheit nicht entwickelt, mit Ausnahme von Uncharted: Fortune Hunter beispielsweise. Dies könnte sich jedoch bald ändern. Denn Sony ist derzeit auf der Suche nach einer Führungskraft bei den PlayStation Studios, die sich darauf konzentrieren soll, die beliebtesten PlayStation-Franchises auf mobile Endgeräte zu bringen.

Spiele und einen Zeitrahmen gibt es noch nicht, innerhalb der nächsten 3-5 Jahre sollten aber die ersten Playstation Games auf eurem Smartphone erscheinen.

Sonys erste Versuche, die PlayStation Brand mit Smartphones zu verbinden, liegen mittlerweile schon mehr als 10 Jahre zurück. Vielleicht erinnert ihr euch an das damals fast schon futuristische Xperia Play, das letztlich allerdings kein großer Erfolg wurde.

Sonys Vorstoß in den Mobile Gaming Bereich macht auf jeden Fall Sinn, da ein noch breiteres Publikum angesprochen werden kann und zusätzliche Gewinne durch In-App-Käufe generiert werden können. Nicht zuletzt verdanken Spiele wie PUBG oder Fortnite mobilen Spielern einen großen Teil ihres Erfolgs.

Die größte Herausforderung wird natürlich die Umsetzung der Strategie sein – schließlich sollten sich die Titel an die mobilen Geräten anpassen, ohne ihre Besonderheiten an der Playstation einzubüßen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.