Spelunky

Knuffige Figuren ehren das Indie Game

18. August 2014 • 9:25 Uhr

Teilen:
Spelunky Minis. (Foto: Fungamer)

Das klassische Action-Adventure „Spelunky“ erschien ursprünglich als kostenlose Freeware-Version für Windows, einige Jahre später aber wurde das Werk von Derek Yu zu einem riesigen kommerziellen Erfolg – auf Xbox 360, in Form einer Enhanced Version für PC und mit Verspätung sogar auf der PS3. Mögt ihr das sympathische Abenteuer, dann könnt ihr es bald euren Freunden zeigen: Mit zahlreichen Sammelfiguren.

Nach einer ersten Serie der Spelunky Minis gibt’s jetzt Nachschub der offenbar recht populären Plastik-Helden. Diese sind zwischen 4,1 und 5,7 Zentimeter groß und stellen – wie kann es anders sein – Stars bzw. Gegner aus dem Plattformer dar. Mit dabei ist natürlich der Protagonist Spelunker, genauso gibt’s Caveman, Tunnel Man, Shopkeeper, Damsel, Idol, Frogs, Mantrap, Jiang Shi und neuerdings Old Bitey, Alien Lord, Yeti King und Anubis.

Für Sammler nicht perfekt: Bei Fungamer kauft ihr sogenannte „Blind Boxes“. Ihr wisst also nicht vorab, was sich in der Schachtel befindet. Pro Exemplar werden 8 US-Dollar fällig. Wollt ihr auf Nummer sicher gehen, erwerbt einfach eine komplette Serie: Series 1 liegt allerdings bei 60 US-Dollar, Series 2 mit vier neuen Figuren kostet 30 US-Dollar. Günstig sind die Spelunky Minis also nicht wirklich.

Klingt gut? Klickt euch zu Fangamer.com. Dort könnt ihr die süßen Kerle bestellen.

Teilen:

Kommentar schreiben