Sphero BB-8

Da hat man schon einen BB-8, aber gesteuert wird er mit dem Smartphone. Völlig unrealistisch! Besser wäre es doch, würdet ihr eure eigene Macht verwenden, oder?

Auf der CES zeigte Hersteller Orbotix für seinen bereits erhältlichen BB-8 ein Zubehör, bei dem ihr auf euer Smartphone zur Steuerung der süßen Kerls verzichten könnt. Es handelt sich um ein Armband, das ihr ähnlich wie eine Smartwatch am Handelenk tragt. Dank eines integrierten und sehr empfindlichen Gyroskops soll es möglich sein, den Roboter allein mit euren Bewegungen zu kontrollieren bzw. zu bewegen.

Das Armband für den Sphero BB-8. (Foto: Engadget)
Das Armband für den Sphero BB-8. (Foto: Engadget)

Zusätzlich ist es wohl möglich, direkt an dem Wearable vorpgrammierte Abläufe auszuwählen oder den Kopf zu steuern. Die farbige LED besitzt auch eine Funktion – ihr erkennt, was ihr ausgewählt habt.

Roll BB-8! Roll! (Foto: Gizmodo)
Roll BB-8! Roll! (Foto: Gizmodo)

Engadget zufolge kann es wohl bei der Funkverbindung zu Interferenzen kommen, Gizmodo gibt sich jetzt auch nicht soooo mega-begeistert. Aber an sich finde ich die Idee schon cool und nur konsequent. Wir reden hier schließlich über ein „Star Wars“-Gadget. Nur ob ich dafür besonders viel zahlen würde? Der Prototyp, der auf der CES 2016 ausprobiert werden konnte, sieht schon recht billig aus. Wann Orbotix das Zubehör verkaufen möchte, ist eh noch nicht bekannt.

4 Kommentare
  1. […] könnt BB-8 aus Episode VII einfach als kleines Spielzeug kaufen oder ihn in Originalgröße nachbauen. Was ihr dafür braucht? Jede Menge Einzelteile und […]

  2. […] gehört wohl zu den beliebtesten „Spielzeugen“ der letzten Monate. Der kleine Roboter von Sphero ist das bisherige kommerzielle Highlight, das ihr regulär für an die 140 Euro kaufen könnt. Noch […]

  3. […] des Jahres präsentierte der Hersteller Orbotix ein Armband, mit dem ihr den Star Wars BB-8 allein mit Armbewegungen kontrollieren konntet. Aus diesem […]

  4. […] hat das Unternehmen doch aufgrund zahlreicher anderer Produkte (sogar mit Star Wars-Lizenz wie der Sphero BB-8) sicherlich etwas Eigenkapital […]

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.