Sphero RVR

Dieser Roboter macht euch zum Erfinder

20. Februar 2019 • 10:30 Uhr

Teilen:
Und schick sieht der Sphero RVR auch aus... (Foto: Sphero)

Die Erfinder des Sphero präsentieren mit ihrem Sphero RVR einen außergewöhnlichen Roboter. Mit dem könnt ihr herumfahren. Oder ihr bastelt etwas völlig Neues aus ihm.

Eigentlich sieht der Sphero RVR wie ein ferngesteuertes Vehikel aus – also nicht nach einer echten Besonderheit. Doch hier lohnt es sich, genauer hinzuschauen. Denn der programmierbare Roboter bietet erstaunliche Freiheiten. Aber die Maschine ist natürlich dazu geeignet, tatsächlich einfach nur von A nach B gefahren zu werden. Dank einer robusten Bauweise eignet er sich auch für unwegsame Pisten.

Der Kettenrad-Antrieb erinnert etwas an den ANKI. (Foto: Sphero)
Der Kettenrad-Antrieb erinnert etwas an den ANKI. (Foto: Sphero)

Das bietet der Sphero RVR

Richtig spannend wird Sphero RVR dadurch, dass ihr ohne Aufwand und Frickelei zusätzliche Sensoren hinzufügen könnt, um dem Roboter weitere Funktionen zu spendieren. Programmiert wird das Fahrzeug über eine App, genauer die bereits erhältliche Sphero Edu-Anwendung. Experten können ihn sogar mit anderer Hardware zusammenbringen, zum Beispiel dem Raspberry Pi oder Arduino. Damit steigt die Flexibilität noch einmal deutlich.

Cool sieht das Ding auch aus. (Foto: Sphero / Orbotix)
Cool sieht das Ding auch aus. (Foto: Sphero / Orbotix)

Der Sphero RVR richtet sich an Schüler, Forscher und Wissenschaftler – egal, ob jung oder erwachsen. Wer mag, kann die Technologie vollständig hacken und erweitern. Denkbar ist auch das autonome Fahren als Metalldetektor und die Verwendung als mobiler Sprachassistent oder amüsantes Gadget fürs Kinderzimmer. Vielleicht braucht ihr ja auch einen Mars-Rover? Das kann der Sphero RVR ebenfalls sein.

Finanzierung bei Kickstarter

Etwas verwundert bin ich nur, dass das Unternehmen hinter dem Sphero RVR bewusst Kickstarter gewählt hat. Dort möchte man 150.000 US-Dollar für die Herstellung einsammeln. Dabei hat das Unternehmen doch aufgrund zahlreicher anderer Produkte (sogar mit Star Wars-Lizenz wie der Sphero BB-8) sicherlich etwas Eigenkapital parat?

Andererseits steht ein seriöser Name hinter dem RVR, sodass der Erscheinungszeitraum realistisch ist. Im Oktober 2019 sollen die ersten Geräte weltweit ausgeliefert werden. Ein Exemplar könnt ihr euch für 199 US-Dollar sichern, was rund 177 Euro entspricht.

Summary:
Sphero RVR: Dieser Roboter macht euch zum Erfinder
Article Name
Sphero RVR: Dieser Roboter macht euch zum Erfinder
Description
Die Erfinder des Sphero präsentieren mit ihrem Sphero RVR einen außergewöhnlichen Roboter. Mit dem könnt ihr herumfahren. Oder ihr bastelt etwas völlig Neues aus ihm.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
https://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:


Das kostenfreie Angebot von GamingGadgets.de finanziert sich über Affiliate-Verlinkungen (z.B. zu Amazon), Bannerwerbung und Beiträge, die von Partnern zur Verfügung gestellt wurden.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 22. März 2019 at 18:03