Spot

Google präsentiert den trittfesten Roboter-Hund!

11. Februar 2015 • 10:30 Uhr

Teilen:
Der trittfeste Roboter-Hund Spot (Foto: Geek.com)

Boston Dynamics werkelt bereits seit Jahren an Robotern und hat unter anderem schon Blechwesen konzipiert, die dezent an Terminatoren erinnern oder schneller laufen als Sprint-Star Usain Bolt. Vor wenigen Tagen hat das vom US-Verteidigungsministerium unterstützte und Ende 2013 von Google aufgekaufte Unternehmen seinen jüngsten Streich enthüllt: Den Roboter-Hund Spot, der sich von nichts und niemanden aus dem Tritt bringen lässt.

Grundsätzlich erinnert Spot an frühere Roboter von Boston Dynamics, die ebenfalls auf dem Bewegungsablauf von Vierbeinern basierten. So zum Beispiel an den Dauersprinter WildCat. Allerdings bewegt sich Spot deutlich stabiler und intelligenter. Wie ihr in dem folgenden Video sehen könnt, sind weder Hügel noch Treppen für den Roboter-Dog ein Problem. Ebenso geht er Hindernissen aus dem Weg, läuft brav “bei Fuss” und lässt sich auch nicht von fiesen Tritten in seine Seite von den Beinen holen.

Seine Leichtfüßigkeit verdankt Spot einem ausgeklügelten Hydraulik-System, das mit einer Elektro-Batterie angetrieben wird. Über seinen Sensor-Kopf nimmt er seine Umgebung war und vermutlich unter anderem durch die Zusammenarbeit mit Google zeigt sich seine künstliche Intelligenz deutlich ausgereifter als dies bei früheren Modellen der Fall war.

Ach ja, noch ein Fakt: Seinen Namen hat der Robo-Dog einer britischen Kinder-Serie zu verdanken. Ach, wie süß! Ob die Pläne des US-Verteidungsministeriums mit ihm und seinen Blech-Brüdern wohl auch so harmlos sind?

Teilen:



Über Matthias

Seit Klein-Matthias Mitte der (19)80er erstmals auf den Grünbildschirm eines Schneider Amstrad CPC 464 blickte, ist er den virtuellen Welten verfallen. Seitdem hat er haufenweise Joysticks, GamePads, Handhelds, Gitarren, Angelruten, Rasseln und sonstigen Technik-Schnickschnack in den Händen gehalten und freut sich auch heutzutage noch über jedes neue (oder auch gebrauchte) Gadget, das sich in seine Griffnähe wagt.


Schlagwörter: , , , ,

Zuletzt aktualisiert: 10:02 Uhr

Kommentar schreiben