SquareOne

Spielkonsole trifft auf Brettspiel

12. Dezember 2020 • 12:55 Uhr

Teilen:
Brettspiel trifft bei SquareOne auf Spielkonsole. (Foto: Wizama)

Ist das eine Spielkonsole oder ein Brettspiel? Beides! Das macht SquareOne zu einer Besonderheit!

Die Grundidee mag nicht neu sein, doch SquareOne könnte es endlich schaffen, Video- und Brettspiel erfolgreich miteinander zu vereinen. Einziger Knackpunkt ist vielleicht der Preis.

Das bietet das Brettspiel SquareOne

Bei SquareOne handelt es sich um ein spezielles Spielbrett, das aus einem Bildschirm besteht. Dieser ist berührungsempfindlich, sodass dazugehörige Figuren zum Beispiel bewegt werden können. Dank des Displays sind zahlreiche Brettspiele möglich – und genau die bietet SquareOne schon vor Release. Als Partner konnte Hersteller Wizama unter anderem Ravensburger, Petersen Games, Kosmos und noch etliche andere gewinnen.

Aber nicht nur offline sollt ihr zusammen spielen können. (Foto: Wizama)
Aber nicht nur offline sollt ihr zusammen spielen können. (Foto: Wizama)

Verlage und kleine Studios möchten diverse Spiele beisteuern, die ihr unter anderem digital erwerben könnt. Aber auch klassische Brettspiel-Packungen sind denkbar, die dann unter anderem spezielle Figuren, Karten, Würfel oder gar Skins für das Spielfeld mitbringen. Clever. Generell ist von sogenannten „Conneced Cards“ und interaktiven Figuren die Rede – RFID macht es hier offenbar möglich. Karten legt ihr an die Seite der Konsole, schon werden sie erkannt. Das dürfte tolle Möglichkeiten des Spielens zur Folge haben. Natürlich gibt’s auch spezielle Würfel, bei denen das Spiel perfekt erkennt, welches Ergebnis geworfen wurde.

Das sind die Standard-Figuren. (Foto: Wizama)
Das sind die Standard-Figuren. (Foto: Wizama)

Nicht mehr allein spielen

Schön klingt auch der Ansatz, dass ihr nicht nur mit eurer Familie daheim spielen müsst, sondern auch mit Freunden online loslegen könnt – sofern sie ebenfalls ein Exemplar von SquareOne besitzen. Spielstände lassen sich speichern und später wieder aufrufen. Ob jetzt Sound und Musik unbedingt nötig sind? Das System ist zumindest mit Lautsprechern ausgestattet. Und auch das Teilen von aktuellen Spiel-Momenten über die sozialen Netzwerke ist vorgesehen.

Das größte Problem von SquareOne ist vermutlich der Preis. Als EarlyBird schießt ihr 499 Euro vor, möchtet ihr zu den ersten Spielern gehören, die das Gerät im Dezember 2021 erhalten. Immerhin sind schon 10 Spiele mit dabei. Weitere Editionen, darunter mit Würfeln oder als Cthulhu-Fassung, kosten mehr. Aber dennoch: SquareOne sieht schon sehr verlockend aus, oder?

So legt ihr Karten aufs Spielfeld. (Foto: Wizama)
So legt ihr Karten aufs Spielfeld. (Foto: Wizama)

Weitere Details bekommt ihr direkt bei Kickstarter oder auf der offiziellen Webseite.

Summary:
SquareOne: Spielkonsole trifft auf Brettspiel
Article Name
SquareOne: Spielkonsole trifft auf Brettspiel
Description
Ist das eine Spielkonsole oder ein Brettspiel? Beides! Das macht SquareOne zu einer Besonderheit!
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
https://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:


Das kostenfreie Angebot von GamingGadgets.de finanziert sich über Affiliate-Verlinkungen (z.B. zu Amazon), Bannerwerbung und Beiträge, die von Partnern zur Verfügung gestellt wurden.

Kommentar schreiben