Steamboy

Die tragbare Steam Machine

16. Juni 2014 • 12:30 Uhr

Teilen:
Das soll also der Steamboy sein... (Foto: Youtube)

Im nächsten Jahr sollen von diversen PC-Herstellern die Steam Machines erscheinen. Die Heimkino-Komplettrechner möchten in Wohnzimmern vor allem Xbox One und PlayStation 4 Paroli bieten. Und vielleicht gibt’s sogar eine mobile Fassung? Zumindest tauchte jetzt der Prototyp des Steamboy auf.

Angeteasert wurde der Steamboy auf der E3 2014 in Form eines Videos. Auf der extra eingerichteten Webseite gibt’s keine Fakten oder gar einen verantwortlichen Hersteller. Der hat sogar anonynm die Domain steamboymachine.com registrieren lassen. Das sollte skeptisch machen. The Escapist will aber erfahren haben, dass ein Quadcore-Chip verbaut wird (Intel Atom oder AMD A4), der 4GB RAM und das Linux-basierte SteamOS erhält. 32GB Flash-Speicher und Anbindung zum 3G-Funknetz seien auch dabei. Sonst sieht der Steamboy wie der Steam Controller mit integriertem Bildschirm aus. Zum Einsatz käme hier ein 5-Zoll-Display.

An sich wäre die Idee einer tragbaren, PC-basierten Spielkonsole keine schlechte, zumal die heutigen Prozessoren auf x86-Basis auch schon in Tablets ihren Dienst verrichten und klein genug für Handheld-Konsolen wären. Sicherlich könnte man nicht alle Games aus der eigenen Steam-Bibiliothek verwenden, sehr wohl aber weniger anspruchsvolle Titel. Oder wie wäre es mit In-Home-Streaming vom Rechner im Arbeitszimmer zum Steamboy im Wohnzimmer? Valves Steam unterstützt dieses Feature ja.

Angeblich soll der Steamboy ebenfalls 2015 veröffentlicht werden. Ob was daraus wird und eventuell eine namhaftere Firma hinter dem Konzept steht? Wir werden es sicherlich in den kommenden Wochen und Monaten erfahren.

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole - Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter - es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , , ,

Zuletzt aktualisiert: 09:38 Uhr

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 11. August 2015 at 6:08