Stray: Update 1.03 liefert zahlreiche Verbesserungen

Stray war auf Anhieb ein riesiger Erfolg. Ihr befindet euch in der Rolle einer Katze, die in einer Cyberpunk-Welt diverse Abenteuer erlebt. Jetzt hat das Entwickler-Studio einen ersten nennenswerten Patch veröffentlicht. Dieser steht ab sofort kostenlos zum Download bereit.

Leider keine neuen Inhalte

Bei vielen Games habt ihr manchmal Glück und erhaltet mit dem Update auch neue Inhalte. Nicht so bei diesem Update für Stray: Mit dem Update 1.03 werden lediglich Verbesserungen durchgeführt. Die Entwickler haben sich natürlich für die große Hilfe der Fans bedankt.

Wer also Fehler feststellt, kann sich ruhig beim Entwickler-Team melden und eine E-Mail verfassen. Welche Fehler bis jetzt ausgebessert wurden, erfahrt ihr im nächsten Absatz.

Folgende Fehler wurden verbessert

Anbei die Liste der Fehler, die verbessert worden sein sollen:

  • durch diverse Verbesserungen sollen GPU-Abstürze bei Startproblemen verhindert werden
  • Katze überschreitet beim Springen auf Dachrinnen nicht mehr die Grenzen
  • Katze überschreitet beim Landen auf Fässern nicht mehr die Grenzen
  • bessere Kamerasteuerung bei niedrigen Bildraten via Maus und Tastatur
  • wenn man Seamus den Tracker gibt, bleibt man nicht mehr stecken
  • es gibt keine Probleme mehr, wenn man mit Mahjong-Spielern spricht
  • diverse Renderkontextprobleme bei Nutzung von VR-Headsets behoben
  • diverse Tippfehler wurden beseitigt

Fazit

Ein Patch mit einer unterm Strich eher kurzen Liste an Verbesserungen, die jedoch das Game-Play deutlich verbessern. Falls ihr mehr über den Patch wissen wollt, könnt ihr direkt auf Steam vorbeischauen. Stray ist seit dem 19. Juli 2022 für die Playstation 4, Playstation 5 und den PC verfügbar.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Casino Bonus
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos