Street Fighter

Es gibt offenbar nichts, was es nicht gibt. Wie wäre es beispielsweise mit der Spezialattacke von Ryu aus „Street Fighter“ als Plüsch-Ball?

Okay, das ist schon etwas skurril: Ist Ryu so richtig geladen, feuert er gerne seinen Hadoken ab. Und genau diese Power-Welle gibt’s jetzt zum Kuscheln und aufs Sofa legen. Das offiziell lizenzierte Knudelding stammt von dem Multiverse Studio, das viel Mühe in den „Move“ steckte.

Von vorne. (Foto: Multiverse Studio)
Von vorne. (Foto: Multiverse Studio)

Hadoken ist über 30 Zentimeter groß und besitzt damit vermutlich ein 1:1-Verhältnis. Mit einem Preis von knapp 25 US-Dollar ist das Teil allerdings nicht ganz günstig. Aber mögt ihr „Street Fighter“, dann habt ihr ja eigentlich gar keine Wahl, oder?

Keine Gefahr von hinten. (Foto: Multiverse Studio)
Keine Gefahr von hinten. (Foto: Multiverse Studio)

Ende des Jahres wird der Hadoken Plush Ball in den Handel kommen, erhältlich ist er unter anderem bei EntertainmentEarth. Und weitere Details bekommt ihr direkt beim Hersteller.

2 Kommentare
  1. Daniel sagt

    “Keine Gefahr von hinten” ?? – das runde ist praktisch die Seite die auf den Gegner zufliegt. Also Ansichtssache ;)
    http://capcom.wikia.com/wiki/Hadoken

    1. Sven sagt

      :D Das bezog sich jetzt natürlich auf das Plüsch-Teil, nicht auf das “Echte” aus dem Spiel. :P

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.