Super Mario Bros.

Der Nintendo-Held als Armbanduhr

2. September 2018 • 13:37 Uhr

Teilen:
Würdet ihr sie tragen? (Foto: ThinkGeek)

Wozu sich eine hippe Smartwatch zulegen, wenn es auch diese Super Mario Bros. Armbanduhr sein kann?

Wenn Geld für euch keine Rolle spielt, könnt ihr euch ja die 18.000 Euro teure Mario-Armbanduhr von Romain Jerome zulegen. Eine ganze Ecke günstiger ist die ebenfalls offiziell lizenzierte Mario Watch. Die kostet knapp 36 Euro und besteht sogar aus einem Edelstahl-Ziffernblatt sowie einem präzisen PC21J-Uhrwerk.

Die Mario Armbanduhr in voller Pracht. (Foto: ThinkGeek)
Die Mario Armbanduhr in voller Pracht. (Foto: ThinkGeek)

Lustige Super Mario Armbanduhr

Das Armband aus Kunstleder und die auch aus Edelstahl bestehende Rückseite sorgen für eine gewisse Wertigkeit. Klar, dass das gesamte Gadget in den typischen „Super Mario Bros.“-Farben gehalten ist. Das macht die Armbanduhr zu einem recht nerdigen Accessoire – aber hübsch sieht sie trotzdem aus, oder? Erhältlich ist sie bei ThinkGeek.

Oder wie wäre es mit einer Pokémon Armbanduhr? (Foto: ThinkGeek)
Oder wie wäre es mit einer Pokémon Armbanduhr? (Foto: ThinkGeek)

Steht ihr eher auf Pokémon, werdet ihr ebenso bei dem Händler fündig. Die Pokémon Pokéball Armbanduhr ist etwas dunkler gehalten, besitzt aber auch Edelstahl-Komponenten und besagtes Uhrwerk. 40 US-Dollar werden hier fällig – bei ThinkGeek.

Summary:
Super Mario Bros.: Der Nintendo-Held als Armbanduhr
Article Name
Super Mario Bros.: Der Nintendo-Held als Armbanduhr
Description
Wozu sich eine hippe Smartwatch zulegen, wenn es auch diese Super Mario Bros. Armbanduhr sein kann?
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
https://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:

Kommentar schreiben