Take-Two CEO: Deshalb dauert GTA 6 Release so lange

Der CEO von Take-Two, Strauss Zelnick, hat uns kürzlich einen Einblick gegeben, warum die Veröffentlichung von GTA 6 so lange dauert.
Grand Theft Auto-Fans auf der ganzen Welt warten immer noch auf den Nachfolger von Rockstar Games‘ unglaublich erfolgreichem GTA 5. Allerdings lässt die Veröffentlichung womöglich noch bis 2025 auf sich warten.

Das Spiel wurde anscheinend mehrmals neu aufgesetzt und der Weggang wichtiger Rockstar-Mitarbeiter wie Dan Houser 2020 hat den Fortschritt von GTA 6 entsprechend verzögert.

Trotz dieser Probleme gibt es einen weiteren Grund dafür, dass die Entwicklung von GTA 6 so lange dauert: Rockstar hat naturgemäß die Aufgabe, die Erwartungen der Fans zu erfüllen. GTA V und GTA Online haben die Messlatte besonders hoch gelegt und die Fans sind gespannt auf den nächsten großen Hit.

Das sagt auch Take-Two CEO Strauss Zelnick, der dafür einsteht, eine Serie zwischen den großen Spielen „ruhen“ zu lassen und den Entwicklerteams genug Zeit zu geben, etwas neues Fantastisches zu entwickeln.

„Es geht auch darum, dass man bereit ist, einen Titel ruhen zu lassen, damit man das Gefühl hat: „Wow, das ist ein seltenes Ereignis“. Ich habe immer gesagt, dass die jährliche Veröffentlichung von Nicht-Sportspielen das Risiko birgt, das geistige Eigentum zu verbraten, selbst wenn es gut ist.“

„Wenn es wirklich toll ist, wird es weitergehen. Du möchtest, dass jedes Franchise wie James Bond ist. Es gibt nur sehr wenige Unterhaltungsserien, die in diese Kategorie fallen, aber es gibt sie. Ich denke, GTA ist eine davon.“

„Wir nehmen uns die Zeit, etwas zu machen, von dem wir denken, dass es unglaublich phänomenal ist, und wir legen auch absichtlich Titel zurück, damit es einen Nachfrageüberschuss für dieses Spiel gibt, damit es ein besonderes Ereignis ist.
Ich schaue mir einen Bond-Film an, weil es in zwei Monaten keinen neuen gibt. Ich sehe mir jeden Bond-Film an, und wenn er schlecht ist, bin ich richtig sauer – das ist dann wie ein persönlicher Affront, weil ich glaube, dass die IP großartig ist. Und das ist die Übereinkunft, die Rockstar mit seinen Kunden hat.“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.