The Callisto Protocol: Live-Action TV-Trailer vorgestellt und neue Infos veröffentlicht

The Callisto Protocol geht mit großen Schritten voran und in rund einer Woche wird das Spiel schon erscheinen. In der Zwischenzeit wurde vom Entwickler Striking Distance Studios ein neuer Trailer veröffentlicht. Davon abgesehen werden im offiziellen PlayStation-Blog einige neue Details zur Spielwelt und den Gegnern preisgegeben.

Was gibt es Neues?

Im Trailer seht ihr, wie das Raumschiff abstürzt und der Protagonist sich auf dem Jupitermond Callisto wiederfindet. Er erkundet anscheinend einen Teil des Black Iron Prison, in der sich zahlreiche verstorbene und augenscheinlich bereits mutierte Menschen befinden. Dann nimmt das Unheil seinen Lauf …

Weiterhin wird im PlayStation-Blog auf das Areal „Below“ eingegangen. Demnach sollt ihr dort auf eine Vielzahl verlassener Tunnel unter dem eigentlichen Gefängnis treffen, die natürlich jede Menge Grusel-Potenzial bieten. Interessant: Der Spieler soll in „Below“ Geheimnisse lüften können, die die erste Kolonialisierung des Mondes betreffen.

Gegnertyp Rusher vorgestellt

Ebenfalls im Blog werden die sogenannten Rusher vorgestellt. Die Rusher sollen schlangenartige, krumme Arten von Bewegung mit verdrehten Gelenken und Gliedmaßen vollführen können. Außerdem sollen sie in der Lage sein, auf Wänden zu laufen und nach dem Sprint direkt auf den Spieler zu springen. Wir dürfen gespannt sein, was uns bald erwartet.

The Callisto Protocol wird am 02. Dezember 2022 für den PC, PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series S/X und die Xbox One erscheinen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Casino Bonus
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos