The Dreampad

Musikalische Vibrationen wiegen sanft in den Schlaf

30. März 2014 • 9:21 Uhr

Teilen:
Das Kissen für Musikliebhaber (Foto: dreampadsleep.com)

Musikliebhaber, die sich am liebsten von ihren favorisierten Klängen in den Schlaf wiegen lassen möchten, bekommen ein echtes Problem, wenn sie in einer Beziehung leben und Musik im Schlafzimmer für den Partner ein absolutes “No go” ist. Was tun? Mit Kopfhörern schlafen? Auch keine so tolle Lösung: Der Kopfbügel stört, InEar-Plugs fallen ständig raus. Und überhaupt besteht bei dem Kabelwust erhöhte Strangulationsgefahr! Daher vielleicht lieber zum Dreampad greifen!

Der US-Hersteller Integrated Listening Systems hat mit dem Dreampad ein Kissen auf den Markt gebracht, das sich genau dem angesprochenen Problem annimmt.

Der Trick dabei ist es, dass in dem Dreampad nicht einfach ein paar Lautsprecher eingebaut sind, denn deren Übertragungen würde in einem stillen Raum ja auch der Bettnachbar mitbekommen. Stattdessen gibt das Kissen die Musik durch Vibrationen weiter, die dank der sogeannten Intrasound-Technologie nur derjenige spürt bzw. hört, der seinen Kopf auf dem Dreampad abgelegt hat!

Dass dies funktioniert, ist laut dem Hersteller vor allem der feinen Knochenstruktur im Gehörgang eines jeden Menschen zu verdanken. Diese Knochen nehmen die Vibrationen des Dreampad auf und verstärken sie so, dass der Liegende das Gefühl besitzt, er würde Sound aus einem Kopfhörer hören. Leider funktioniert dies nicht mit jeder Art von Musik, sondern nur mit speziell auf die Intrasound-Technologie angepassten Klängen. Aus diesem Grund stellt Integrated Listening Systems fünf unterschiedliche Musik-Programme zur Verfügung, die kostenlos entweder aus dem AppStore oder bei Google Play für iOS- und Android-Geräte heruntergeladen werden können.

Hörbeispiele finden sich auf der Website Dreampadsleep.com, über die das Vibrationskissen der besonderen Art auch gleich bezogen werden kann. Schon jetzt kann ich euch verraten, dass HipHip-, House- und/oder Heavy Metal-Freunde dabei kaum fündig werden. Es handelt sich stattdessen fast durchgehend um sphärische, esoterisch angehauchte Melodien.

Der Preis für das Dreampad liegt bei 179 US-Dollar. Auf Wunsch kann man sich gleich noch einen wasserfesten Kissenüberzug mit lustigen Affen- bzw. Schildkröten-Motiven (sh. oben) für je 14,95 US-Dollar dazubestellen. Und wer noch über kein Abspielgerät verfügt, bekommt auf Wunsch für 70 US-Dollar auch noch den oben abgebildeten Sony Walkman MP3 Player nachgeworfen, auf den bereits alle fünf Musik-Programme aufgespielt sind.

Teilen:

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 1. April 2014 at 0:04