Tomb Raider: Die Ausstellung

Sonderausstellung im Computerspielemuseum Berlin

22. Februar 2013 • 10:40 Uhr

Teilen:
Das Plakat zur Ausstellung. (Foto: Computerspielemuseum Berlin)

Nicht nur wir Spieler bereiten uns auf die Veröffentlichung des neuen „Tomb Raider“ vor. Die Neuauflage mit der jetzt jungen, unschuldigen unerfahrenen Lara Craft, gesprochen von der bezaubernden Nora Tschirner (liest ja niemand mit, das kann ich also so sagen..<3), erscheint hierzulande am 5. März 2013 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3. Möchtet ihr euch seelisch und moralisch auf das Game vorbereiten, dann lohnt sich womöglich eine Reise ins Computerspielemuseum Berlin.

Dieses plant aktuell eine Sonderausstellung, die am 27. Februar 2013 eröffnet wird und bis zum 15. April 2013 von euch besucht werden kann. Unter dem schlichten Namen Tomb Raider: Die Ausstellung erwarten euch seltene Sammlerstücke zur Geschichte von Lara Croft und den bisher über 70 veröffentlichten Spielen (für die zahlreichen Plattformen).

Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit Square Enix Deutschland sowie Croft-Arts.de und durch Sammlerstücke von Frau Gareiß. Mit dabei ist ebenfalls die lebensgroße, neue Lara-Figur, leider wohl aber nicht Nora persönlich. Schade. Eröffnet wird der Spaß mit hoffentlich zahlreich vorhandenen Exponanten und interessanten Hintergründen zu der 1996 erschaffenen Abenteuerin mit einer Vernissage am 27. Februar 2013 um 18 Uhr. Danach ist die Ausstellung täglich (außer dienstags) von 10.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt – für das gesamte Computerspielemuseum – beträgt 8 Euro, ermäßigt 5 Euro.

Weitere Details zur Sonderausstellung und zu dem Computerspielemuseum in der Karl-Marx-Allee 93a in Berlin gibt’s auf der offiziellen Webseite.

Das Plakat zur Ausstellung. (Foto: Computerspielemuseum Berlin)
Das Plakat zur Ausstellung. (Foto: Computerspielemuseum Berlin)
Teilen:

2 Kommentare

  1. Jessica Rehse am

    Geile Sache! Ich werd auf jeden Fall mal hinfahren. Nicht vieles lockt mich ins hässliche und dreckige Berlin, aber der Lara kann und will ich einfach nicht wiederstehen! ^^

    Antworten
    • Also Berlin ist für mich ja nicht so weit weg…aber Berlin halt. Hier in Dresden ist ja alles schön, freundlich, hell….und Berlin….tja…Berlin… :D

      Antworten

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 22. Februar 2013 at 10:02