Ubisofts Riders Republic kommt am 28. Oktober

Mehrfach wurde das Release-Datum von Ubisofts neuem Extremsport MMO Riders Republic verschoben, doch die Sterne stehen gut, dass es mit dem neu angekündigten Datum diesmal tatsächlich klappt.

Riders Republic wird für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X|S und für den PC über Ubisoft Connect erscheinen.

Was uns mit Riders Republic erwartet und wo ihr vorbestellen könnt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Die verschiedenen Extremsportarten:

In Riders Republic können wir mit dem Snowboard, einem Schneemobil oder mit Skiern durch schneebedeckte Landschaften brettern. Mit Fahrrädern können wir durch staubige Canyons heizen und mit Gleitschirm oder Wingsuit die Lüfte erobern.

Für Gleitschirm und Wingsuit gibt es außerdem noch die Raketen-Variante, mit der man nicht mehr so vom Wind abhängig ist. Generell kann man alle Sportgeräte und auch seinen Rider individuell gestalten, vor allem die Fahrräder können dabei sehr verrückte Ausmaße annehmen, wie uns der offizielle Trailer bereits verrät.

Für jede Sportart gibt es natürlich auch Wettbewerbe wie Downhill, Checkpoint- und Asphaltrennen oder Trick-Wettbewerbe. Für einige Events werden die Sportarten sogar gemischt. 

Der Humor kommt auch nicht zu kurz, so gab es während der BETA-Testphase beispielsweise einen Wettbewerb, bei dem man im Bärenkostüm Pizzen ausliefern musste. 

Auch wenn Riders Republic hauptsächlich für Multiplayer ausgelegt ist, gibt es auch für bekennende Singleplayer einen guten Grund zum Zocken: Für jede Hauptsportart gibt es nämlich eine ausdehnende Kampagne, die sowohl im Multiplayer als auch einzeln gespielt werden kann.

Die Spielwelt:

Die Spielwelt von Riders Republic erstreckt sich über ganze sieben Gebiete, wie bereits erwähnt variieren vor allem die Wetterbedingungen, aber eben vor allem auch Flora und Fauna. 

Tatsächlich handelt es sich bei allen Kulissen um echte amerikanische Nationalparks.

Durch die große Spielwelt können wir uns mit unseren Sportgeräten oder zu Fuß bewegen und dabei einige verborgene Geheimnisse entdecken, man kann aber auch einzelne Orte und Wettbewerbe per Schnellreise anpeilen.

Systemanforderungen am PC und wo ihr Riders Republic vorbestellen könnt:

Mindestanforderungen

Betriebssystem:Windows 10 (64-Bit-Versionen)
Prozessor:Intel Core i5-4460 oder AMD Ryzen 5 1400
RAM:8 GB Dual-Channel
Grafikkarte:GTX 970 (4 GB) oder AMD RX 470 (4 GB)
Festplatte:20 GB freier Speicher
DX-Version:DX12
Peripheriegeräte:Windows-kompatible Tastatur und Maus oder Controller

Empfohlene Konfiguration

Betriebssystem:Windows 10 (64-Bit-Versionen)
Prozessor:Intel Core i7-4790 oder AMD Ryzen 5 1600
RAM:8 GB Dual-Channel
Grafikkarte:GTX 1060 (6 GB) oder AMD RX 570 (8 GB)
Festplatte:20 GB freier Speicher
DX-Version:DX12
Peripheriegeräte:Windows-kompatible Tastatur und Maus oder Controller

Riders Republic für den PC bekommt ihr am leichtesten über Ubisoft Connect, das Spiel kostet in der Standard-Ausführung 59,99 Euro.

Für PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X|S empfehlen wir euch den Kauf über Amazon, für die Konsolen-Version bezahlt ihr 69,99 Euro.

Angebot
Riders Republic - (kostenloses Upgrade auf PS5) - [PlayStation 4]
  • In schneebedeckten Bergen oder tiefen Canyons können Sie die herrlichen Reiseziele, der amerikanischen Nationalparks erleben
  • Die Spieler / Spielerinnen bestreiten in Riders Republic ihren eigenen Weg. Sie erhalten beim Aufstieg neue Ausrüstung und können ihren Spielcharakter individualisieren

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.