Über 100 Milliarden Euro haben Spieler für Mobile Games 2021 ausgegeben

Ein neuer Bericht von App Annie hat einen Blick auf die gewaltigen Geldsummen geworfen, die wir als Bevölkerung im Jahr 2021 für mobile Spiele ausgegeben haben. Demnach haben die Spieler insgesamt im letzten Jahr weltweit unglaubliche 116 Milliarden Dollar für Handyspiele ausgegeben, was etwa 68% aller Ausgaben für mobile Geräte ausmacht. Die Gesamtausgaben in den App Stores beliefen sich auf etwa 170 Milliarden Dollar.

appannie 2021 mobile gaming
Bild: Appannie.com

Um zu zeigen, wie stark die Ausgaben für mobile Spiele in den letzten Jahren gestiegen sind, beträgt die Differenz zwischen den Ausgaben für mobile Spiele im Jahr 2018 und 2021 ganze 42,22 Milliarden US-Dollar.

Was die Handyspiele angeht, für die wir alle unser Geld ausgeben, zeigt der Bericht, dass Roblox die Rangliste anführt, gefolgt von Genshin Impact, Coin Master, Honour of Kings und Candy Crush Saga.

Aus dem Report geht auch hervor, dass mobile Dienste allgemein weiterhin sehr gefragt sind, da die Nutzer weltweit über 435.000 Apps pro Minute herunterladen.

Angesichts dieser Informationen wird klar, warum Take-Two 12,7 Milliarden Dollar für die Übernahme von Zynga ausgegeben hat, vor allem, wenn man das riesige Portfolio des Unternehmens an mobilen Titeln bedenkt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Bonus Vergleich
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos