Unicorn Pool Float: Mit diesem Einhorn sorgt ihr für Aufsehen!

Der Sommer kommt! Bei hitzigen Temperaturen auf einem Einhorn reiten – das klingt nach einem Traum? Erfüllt ihn euch!

Da surft man so nichtsahnend durchs Netz und entdeckt….EIN SCHWIMMENDES EINHORN ZUM AUFBLASEN! Ich musste lachen, eben weil ich mir das schon so gut vorstellen könnte. Ich sitze auf dem Ungetüm und schwimme auf dem Baggersee umher. Und andere Leute gucken mich doof, ach was…neidisch an! Zu Recht, denn das Giant Inflatable Unicorn Pool Float besitzt natürlich ein Horn sowie regenbogenfarbene Haare. Und einen Schwanz ebenfalls.

Ist es nicht süß? (Foto: PerpetualKid)
Ist es nicht süß? (Foto: PerpetualKid)

Echt doof, dass das Teil gerade bei PerpetualKid ausverkauft ist, aber eine Nachlieferung soll kommen. Kostenpunkt: 100 US-Dollar. Seufz.

Das könntet ihr sein. (Foto: PerpetualKid)
Das könntet ihr sein. (Foto: PerpetualKid)

Noch lieferbar wäre alternativ ein monströses Quietschentchen, das sich vermutlich nicht mehr für die Badewanne eignet. Oder wie wäre es mit einem Stück Pizza? Vielleicht einer Scheibe Ananas? Doch lieber ein Flamingo gefällig, der fast vier Meter hoch ist? WTF?!

Übrigens: Der Händler liefert für an die 50 US-Dollar auch nach Deutschland. Das ist nicht günstig, in Anbetracht der Paketgröße vermutlich aber noch okay.

4 Kommentare
  1. […] gaminggadgets.de […]

  2. […] ihr keine Lust auf ein aufblasbares Einhorn, dann schnappt euch diese Matratze. Bei PerpetualKid könnt ihr diese für knapp 25 US-Dollar […]

  3. […] in den deutschen Handel oder in das Angebot hiesiger Gadget-Shops geschafft (im Gegensatz zum aufblasbaren Einhorn zum Beispiel). Bei Amazon USA könnt ihr das Gigantic Cockroach Raft leider nicht bestellen, bei […]

  4. […] Mit diesem aufblasbaren Einhorn von Firebox könnt ihr vielleicht sogar reiten. Irgendwie. Aber in erster Linie ist es wohl dazu da, euer Haus zu beachen. Baden könnt ihr mit dem Giant Inflatable Unicorn vermutlich auch. Nur nicht unter der Dusche, dafür ist es dann doch zu groß. Und für den Pool gibt’s eigentlich bessere Kandidaten. […]

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.