Useless Can

Überflüssig und ohne Sinn! Die Dose, die nichts kann!

1. Februar 2015 • 13:11 Uhr

Teilen:
Unnützer Mist. (Foto: Kickstarter)

So manches Gadget reibt mir regelrecht unter die Nase, wie dumm die Menschheit manchmal ist. Vielleicht klingt das etwas fies. Aber mal ehrlich: Wieso ist eine Dose, die keinen Sinn besitzt, solch ein Erfolg? Oder taugt Useless Can etwas?

Eventuell erinnert ihr euch noch? 2013 erschien die Useless Box – auch hierzulande. Für rund 50 Euro könnt ihr euch nach wie vor eine Schachtel zusammenbauen, die keinen Mehrwert besitzt, aber sich immerhin selbst wieder schließen kann. Useless Can basiert auf dem gleichen Konzept und besteht aus 45 Teilen. Diese steckt ihr in eine immerhin ganz schick aussehende Dose, um danach die Funktionsweise live zu erleben. Öffnet das gute Stück, schon verschließt sie sich selbst. Fertig. Das war’s. Toll.

Zugutehalten muss ich der Useless Can, dass die Grundidee bereits über 60 Jahre alt ist und vom MIT Professor Marvin Minsky stammt. Letztlich reden wir hier über einen Gag, ein Scherzgeschenk oder einen Bastelspaß für Hobbytüftler. Nur ob euch das fast 50 US-Dollar wert ist? Ist schon arg happig, aber bereits jetzt ein Erfolg. Bei Kickstarter sammelten die Verantwortlichen innerhalb kürzester Zeit die anvisierten 9000 US-Dollar ein, aktuell geht es auf die 20.000 Dollar zu. Verrückt, oder?

Ihr seid interessiert? Okay, tut euch keinen Zwang an und klickt euch zu Kickstarter. Dort könnt ihr euch ein Exemplar sichern. Ab Mai 2015 beginnt der weltweite Versand.

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole - Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter - es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , , ,

Zuletzt aktualisiert: 18:02 Uhr

Kommentar schreiben