V Rising: Das sind die besten Blutfähigkeiten und die besten ultimativen Fähigkeiten

In V Rising darf man sich nicht nur auf eine starke Waffe verlassen. Möchte man im Kampf bestehen, braucht man vor allem auch starke Fähigkeiten. Wir haben für euch aus über 35 verschiedenen Blutfähigkeiten die Besten herausgesucht und verraten euch auch, wo ihr sie her bekommt. Mehr dazu im Artikel.

Allgemeine Infos zu den Blutfähigkeiten:

Blutfähigkeiten gibt es in drei verschiedenen Arten und werden in Reise-, Basis- und Ultimative Fähigkeiten unterteilt. Die einzelnen Kategorien haben dann noch weitere Unterkategorien wie Frost, Chaos, Unheilig, Blut und Illusion.

Für die Kategorisierungen haben wir zwei Fähigkeiten-Bäume. Zum einen gibt es den Unheiligbaum, dessen Fähigkeiten dazu da sind, Feinde zu schwächen, während Chaos- und Frostfähigkeiten AoE-Schaden mit Gift- und Verbrennungseffekten verursachen und Illusionsfähigkeiten den Gegner verwirren und austricksen.

Dann gibt es noch den Blutbaum, dessen Fähigkeiten gebraucht werden, um sich selbst schützen und heilen zu können. 

Die besten unheiligen Fähigkeiten:

Ward der Verdammten

Eine Fähigkeit, die man von Nikolaus dem Gefallenen in den Farbanewäldern bekommen kann. 

Sie gewährt 10 Prozent schnellere Bewegung und blockt sowohl frontale Fern- als auch Nahkampfangriffe. Außerdem beschwört ihr mit jedem absorbierten Treffer ein Skelett, welches euch im Kampf zur Seite steht.

Pest

Diese starke Fähigkeit wird ebenfalls von Nikolaus dem Gefallenen gedroppt. 

Mit dieser unheiligen Fernkampf-Fähigkeit feuert ihr drei Projektile auf eure Feinde ab, die jeweils 40 Prozent Schaden anrichten. Aufgrund des zusätzlich wirkenden Rückstoßes pro Treffer wird der erlittene Schaden der Gegner nach dem letzten Treffer außerdem um 25 Prozent erhöht.

Die besten Chaosfähigkeiten:

Überspannung

Diese Fähigkeit bekommt ihr in den Silverlight Hills von Azriel dem Sonnenbringer und ist eher etwas fürs Late-Game.

Verwendet man Überspannung, erhält man einen starken Schild, der 150 Prozent der eigenen Zauberkraft beträgt und 25 Prozent mehr Bewegungsgeschwindigkeit. Außerdem werden alle negativen Statuseffekte entfernt und der die Fähigkeit kann auch auf verbündete angewendet werden. 

Chaossalve

Diesen starken Fernkampfangriff erhaltet ihr von Lidia, der Chaos-Bogenschützin. Sie befindet sich in der südlichen Region der Farbanewälder.

Mit dieser Fähigkeit werden kurz aufeinanderfolgend zwei Chaosblitze abgeschossen, die nicht nur 125 Prozent des eigenen magischen Schadens verursachen, sondern ebenfalls einen andauernden Chaosbrand-Effekt verursachen.

Die besten Frostfähigkeiten:

Frostfledermaus

Wird von Keely dem Forst-Bogenschützen in den Farbanewäldern gedroppt.

Mit der Frostfledermaus feuert ihr ein Projektil ab, das beim Aufprall explodiert und in einer bestimmten Reichweite allen Gegnern Kälte zufügt. Feinde erhalten 100 Prozent Schaden und können sich vier Sekunden lang nicht bewegen. Gegen andere Vampire hält die Bewegungsunfähigkeit 2,5 Sekunden an.

Frostbarriere

Bekommt ihr, wenn ihr Vincent den Frostbringer in den Dunley Farmlands besiegt.

Frostbarriere ist perfekt dazu geeignet, um sich schnell aus einem schwierigen Kampf zu flüchten. Mit der Fähigkeit erzeugt ihr Frostwellen, die beim Einschlag 50 Prozent Schaden und Kälteeffekt verursachen. Die eigene Bewegungsgeschwindigkeit erhöht sich in dem Moment um 10 Prozent und Nahkampf- sowie Fernkampf Angriffe werden zwei Sekunden lang geblockt.

Die besten Illusionsfähigkeiten 

Wisp-Tanz

Wird von Gorecrusher der Behemoth im Cursed Forest gedroppt. Ist allerdings nur etwas fürs Late-Game.

Mit Wisp-Tanz können drei Irrwische beschoren werden, die entweder als Schild verwendet werden können, welches Feinden in der Nähe 25 Prozent magischen Schaden zufügt oder als Projektile, die 50 Prozent magischen Schaden an Feinden verursachen und ihren Schadensaustoß für fünf Sekunden lang um 30 Prozent schwächt.

Spektraler Assassine

Für diese Fähigkeit müsst ihr Leandra die Schattenpriesterin töten, die sich in den Dunley Farmlands aufhält.

Mit dieser Fähigkeit beschwört ihr für sechs Sekunden einen spektralen Assassinen herauf, der jedem Feind, der ihm zu nahe kommt, 125 Prozent magischen zufügt. Des Weiteren stößt jeder Treffer des Assassinen die Gegner zurück und fügt ihnen den Statuseffekt „Schwächen“ zu.

Die besten Blutfähigkeiten:

Sanguine-Spule

Bekommt ihr von Meredith, der hellen Bogenschützin in den Dunley Farmlands. 

Mit dieser Fähigkeit verursacht ihr nicht nur Schaden, sondern heilt zusätzlich euch selbst und eure Verbündeten. Das abgefeuerte Projektil verursacht 75 Prozent magischen Schaden, während ihr selbst um 40 Prozent eures Zauberschadens und eure Verbündeten um 100 Prozent geheilt werden.

Blutrausch

Diese Fähigkeit bekommt ihr nur vom V-Blut-Boss Rufus der Vorarbeiter.

Nutzt ihr den Blutrausch, erhaltet ihr und eure Verbündeten einen Schild, der 110 Prozent eurer Zaubermacht ausmacht. Ihr erhaltet außerdem 4,5 Sekunden lang eine 25 Prozent bessere Angriffsgeschwindigkeit.

Die besten ultimativen Fähigkeiten

Spektraler Wächter

Für diese tolle ultimative Fähigkeit müsst ihr Terah den Geomanten in den Dunley Farmlands töten.

Mit dieser großartigen Ulti beschwört ihr einen Spektralwächter, der 7 Sekunden lang an eurer Seite kämpfen. Außerdem gewährt er euch und euren Verbündeten einen starken Schild, der alle 1,5 Sekunden erneuert wird.

Arktischer Sprung

Um diese ultimative Fähigkeit nutzen zu können, müsst ihr zuerst den Oger Terrorclaw in den Hallowed Mountains besiegen.

Mit dem arktischen Sprung verursacht ihr ordentliche 225 Prozent magischen AoE-Schaden, dabei werden Gegner zusätzlich für sechs Sekunden eingefroren. Vampir-Gegner können sich stattdessen drei Sekunden lang nicht mehr bewegen.

Die besten Reisefähigkeiten:

Schleier des Frosts

Diese hilfreiche Reisefähigkeit erlangt ihr beim Besiegen von Vincent, dem Frostbringer in den Dunley Farmlands.

Mit Schleier des Frosts könnt ihr euren Charakter in jede beliebige Richtung schicken und somit Feinden blitzschnell ausweichen, obendrauf gibt es auch noch einen Zauberkraftschild mit 125 Prozent Wirkung.

Das ist aber noch nicht alles, habt ihr die Fähigkeit verwendet, macht euer nächster Angriff außerdem 25 Prozent mehr Schaden und ihr erzeugt eine Frostnova, die wiederum auch noch mal 50 Prozent Schaden verursacht und einen Kälte-Effekt beim Gegner auslöst.

Schleier der Illusion

Erhaltet ihr von Polora dem Feywalker in den Farbanewäldern.

Mit Schleier der Illusion könnt ihr mit einem schnellen Sprung geschickt einem Angriff entgehen, während eine Illusion an eurem alten Platz die Stellung hält und mit Projektilen 40 Prozent Schaden austeilt. Auch ihr macht 25 Prozent mehr Schaden mit dem nächsten Angriff.

Nutzt ihr die Fähigkeit erneut, könnt ihr mit der Illusion wieder die Positionen tauschen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Casino Bonus
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos