Valve Steam Deck: Windows 11 Support so gut wie sicher

Dass Valve’s Gaming Handheld PC Steam Deck mit Windows kompatibel ist, ist bereits seit einigen Wochen bekannt. Mit der kürzlichen Ankündigung von Windows 11 waren Spieler natürlich gespannt, ob das Steam Deck auch dieses Betriebssystem unterstützen wird.

Jetzt hat Valve bestätigt, dass das Unternehmen intensiv am Support für Windows feilt.

Es wird gerade an TPM gearbeitet. Wir haben uns bisher so sehr auf Windows 10 konzentriert, dass wir noch nicht so weit gekommen sind. Unsere Erwartung ist, dass wir das erfüllen können. Es gibt also noch keine Anzeichen dafür, dass es Probleme mit Windows 11 geben wird.

Greg Coomer, Valve Steam Deck Designer

Das klingt schon mal vielversprechend, was die Installation von Windows 11 auf dem Steam Deck angeht. Während das Handheld-Gerät also mit SteamOS, einer eigenen Linux-Version, später in diesem Jahr ausgeliefert wird, wird Valve Windows-Installationen ermöglichen.

Sollte das Steam Deck offiziell TPM unterstützen, würde es zu einer echten Multi-OS-Konsole werden, möglicherweise mit Multiboot-Funktion. In Verbindung mit einer breiten Auswahl an Game Launchern und Emulatoren, die für jede Plattform verfügbar sind, könnte dies zu einem der aufregendsten Gaming-Handhelds 2021 werden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Bonus Vergleich
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos