Wie Blockchain das digitale Spielen besser macht

Dank der Blockchain Technologie können Daten sicher übertragen werden. Und das ist fälschungssicher. Damit können heutzutage Daten so sicher wie noch nie übertragen werden. Auch die Gaming Industrie hat den Vorteil der Blockchain Technologie erkannt und setzt immer mehr auf den revolutionären Datenaustausch.

Doch was ist eine Blockchain genau? Im Gegensatz zu den meisten anderen Verfahren ist die Blockchain Technologie völlig transparent. Es gibt sowohl private als auch öffentliche Blockchains. In jedem Fall kann keine Änderung an einem auf Blockchain basierten Netzwerk vorgenommen werden, wenn nicht mindestens 51% dem zustimmen. Man könnte die Blockchain Technologie durchaus als demokratisch bezeichnen.

Merkmale der Gaming Branche

Die Gaming Industrie konnte im Jahr 2020 einen Gesamtumsatz von 143 Milliarden US-Dollar verzeichnen. Dabei entwickelt sich die Branche immer weiter. Die Blockchain Technologie ist ein zentraler Wendepunkt in der Gaming Industrie. Stakeholder haben spezielle Aufgaben und beschreiben ebenso die Dynamiken die im Glücksspielsektor relevant sind. Mit Blockchain lassen sich die größten Probleme in diesem Sektor lösen.

Die 5 größten Probleme von Digital Gaming

1. Nachprüfbarkeit und Transparenz

2. Nachweisbare Knappheit

3. Sicherheit

4. Zeit und Kosten der Transaktionen

5. Sammelbare Items

blockchain krypto

Blockchain in der Gaming Branche und ihre Vorteile

Die Investitionen in die Blockchain Technologie sind seit 2013 am Steigen, wie am Beispiel von Valchains Crypto Shooter zu sehen ist. Vor allem zwischen 2017-2018 hat die Technologie nochmals einen Peak erreicht. Im Bereich der Online Casinos wird die Technologie hauptsächlich für Geld Transaktionen verwendet, da diese mehr Blockchain Sicherheit bietet als die herkömmlichen Verfahren.

Die Vorteile von Blockchain sind vielfältig. Es ermöglicht den Spielern Spielgegenstände auch tatsächlich zu besitzen und schützt gleichzeitig vor Hackerangriffen. Auch gefälschte In Game Waren haben so keine Chance mehr, verkauft zu werden. Die Entscheidungen der Entwickler spielen nur noch eine untergeordnete Rolle. Mit der Blockchain Technologie entscheiden die Spieler selbst, welche Veränderung am Spiel vorgenommen wird.

Als gutes Vorzeigebeispiel dient hier zweifelsohne Decentraland. Mit Blockchain wird das Vertrauen zwischen Spieler und Spieleentwickler wiederhergestellt. Doch auch auf Spiele hat die Technologie direkten Einfluss. So können realistische Simulationen eines Wirtschaftsmodells nachgebildet werden, was zu einem besseren Gameplay beiträgt.

Somit kann ein Geldsystem entstehen, was sich tatsächlich an den verfügbaren Gütern im Spiel orientiert und wird automatisch angepasst. Damit erhalten seltene Gegenstände eine Wertsteigerung und es wird noch lukrativer nach dieser Ausschau zu halten.

Vorteile der Implementierung der Blockchain Technologie im Gaming

Kryptowährungen können Käufe im Spiel erleichtern

Dank Kryptowährungen werden Käufe in Spielen vereinfacht. Mit der Blockchain Technologie werden betrugssichere Transaktionen sichergestellt. Auch in Online Casinos. Wer sich damit intensiver auseinandersetzen möchte, kann sich hier umsehen: https://casinoallianz.com/casino-bonus-ohne-einzahlung/

Blockchain bietet eine sichere Umgebung für Spieleentwickler und Unternehmer

Spieleentwickler können mit der Blockchain Technologie einen sicheren Datenaustausch gewährleisten. Somit können keine Informationen von der Konkurrenz abgefangen werden, was das eigene Produkt schützt.

Blockchain im Gaming hilft beim sicheren Kauf und Verkauf von In-Game-Assets

Dasselbe gilt für den Tausch von Waren innerhalb eines Spiels. So kann sichergestellt werden, dass die verschickten Waren auch beim Käufer ankommen. Mit der Blockchain Technologie werden die Daten so sicher verschlüsselt, dass hier keine Fehler passieren können.

Blockchain im Gaming ermöglicht interoperable Profile von Spielern

Spielerdaten sicher von einem Spiel auf ein anderes übertragen. Das wird mit Blockchain möglich, ohne dass es hier zu Komplikationen kommt. Sowohl der Spieler als auch der Spielehersteller können sich so sicher sein, dass die Daten korrekt weitergegeben werden.

Blockchain im Gaming ermöglicht die Projektion des Wertes auf immaterielle Vermögenswerte

Immer mehr Spieler geben echtes Geld für Spielinterne Gegenstände aus. Dadurch verändert sich der Gaming Markt entscheidend. In Game Gegenstände können so durchaus auch zu einem realen Gegenwert außerhalb der digitalen Welt werden.

Blockchain ermöglich es, Spielern in Games sicher zu spielen

Anstatt die Spielerdaten auf dem Server des Spieleunternehmens abzuspeichern, können zukünftig die Daten sicherer verwahrt werden. Somit haben Hacker keine Chance mehr. Mit Blockchain werden die Daten verschlüsselt, versendet und kommen dann beim Empfänger wieder an. Die Verschlüsselung ist dabei so ausgeklügelt, dass es keine Möglichkeit gibt, in diesen Prozess einzugreifen.

Blockchain basierte Spiele ermöglichen es, den Spielern ihre In-Game-Assets zu besitzen

Jeder Online Spieler kennt das. Gekaufte Gegenstände in Spielen sind immer noch im Besitz des Unternehmens. Mit dieser neuen Technologie ändert sich das zukünftig. Der Spieler selbst wird im Besitz der Gegenstände sein.

Blockchain ermöglicht Spielern eine bessere Kontrolle über ihre Lieblingsspiele

Mit der Blockchain Technologie wird es möglich sein, dass Spieler einen direkten Einfluss auf Games haben werden. Somit kann das Unternehmen nicht mehr so einfach Blockchain Spiele umändern. Erst wenn eine Mehrheit der Spieler damit einverstanden ist, werden Änderungen vorgenommen werden können.

Blockchain im Gaming eröffnet Entwicklern Neuland

Spieler wissen oft am besten, welche Tools oder Veränderung ein Spiel noch besser macht. Auch das wird mit der neuen Technologie möglich sein.

Blockchain ermöglicht direkte Zusammenarbeit zwischen Spielern und Entwicklern

Dabei können Entwickler und Spieler direkt zusammenarbeiten und gemeinsam das Spiel auf ein neues Level bringen.

Blockchain ermöglicht die Erstellung seltener In-Game-Assets

Einen eigenen seltenen Gegenstand herstellen und auch im Spiel verwenden können. Das könnte in Zukunft durchaus möglich werden.

Blockchain verhindert Betrug

Mit der Blockchain Technologie werden betrügerische Transaktionen im vor hinein verhindert. Die Daten werden fälschungssicher versendet, sodass Käufer und Verkäufer immer eindeutig verifiziert sind und kein Dritter Gelder abgreifen kann.

Fazit

Die Blockchain Technologie revolutioniert die Gaming Branche. Nicht mehr nur die Spieleentwickler geben den Ton an, sondern auch die Spieler haben mehr Einfluss auf ein Game. So kann sich ein Spiel organisch entwickeln und die besten Ideen setzen sich am Ende durch.

Durch die Blockchain Möglichkeiten entsteht ein völlig neues Spielerlebnis. Auch die Sicherheit erhöht sich damit enorm. Hacker haben keine Chance mehr und Transaktionen werden noch sicherer. Auch In Game Währung und Gegenstände können nicht mehr gefälscht werden. Es bleibt spannend, welche Entwicklungen mit dieser Technologie in Zukunft noch möglich sein werden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.