World of Tanks

musterbrand-Klamotten für Panzerfahrer

7. November 2014 • 8:34 Uhr

Teilen:
World of Tanks trifft auf musterbrand. (Foto: musterbrand)

Das Design-Label musterbrand erweitert das Sortiment um eine weitere Kollektion. Diesmal ist das Onlinespiel „World of Tanks“ an der Reihe. Ein wenig erinnern die Klamotten an die von Soldaten – passt ja.

Zur Auswahl stehen einige Kleidungsstücke, darunter die braune Lederjacke „The Front“ aus Nappaleder. Nur in einer begrenzten Stückzahl ist diese bald erhältlich, einen Preis nennt musterbrand noch nicht. In Anbetracht der Tatsache die olivgrüne Jacke „Tank Commander“ aus Wolle und Nylon stolze 189 Euro kostet, dürfte “The Front” noch eine Ecke teurer ausfallen. Günstiger wiederum ist „Tank Gunner“ aus Baumwoll-Twill und Kohlenstoffbeschichtung. Kostenpunkt: 159 Euro. Die dezenten Elemente aus historischen Panzerbesatzungs-Kleidungen werden ältere Semester, die selbst noch im Zweiten Weltkrieg waren, hoffentlich nicht erschrecken.

Bei „The Duty“ handelt es sich um einen 89 Euro teuren Baumwoll-Strickpullover, der wirklich an Bundeswehr-Kluft erinnert. Orangefarbene Zierstreifen lockern den grauen Stil auf. Und da wären noch mit „Loader“ eine Munitions-Reisetasche mit Wachsbeschichtung (99 Euro) sowie „Ushanka“. Das ist eine Wintermütze mit umklappbaren Ohrenschützern für 49 Euro. Ideal für eure Einsätze in der Taiga. Nunja. Der Gürtel „Commander Belt“ (19 Euro) und einige Symbole als Aufnäher („Ranking System“, 19 Euro) runden das Sortiment ab.

Ich persönlich finde alles ziemlich militaristisch und damit nicht ansprechend. Aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Ich kann mit einer Kriegsverherrlichung eben nicht viel anfangen. Nennt mich ruhig Spießer…

Kaufen könnt ihr euch die Sachen direkt bei musterbrand.

Teilen:

Kommentar schreiben