Xbox One

Hieß es nicht einmal, dass Microsoft frühestens dieses Jahr den Xbox One-Controller auch für Windows-Rechner anbieten möchte? Wieso so lange warten, wenn es schon jetzt eine Lösung gibt, wie ihr das Gamepad am PC nutzen könnt?

Jetzt auch am PC verwenden. (Foto: Microsoft)
Jetzt auch am PC verwenden. (Foto: Microsoft)

Der clevere Entwickler Lucas Assis hat es geschafft: Zwar ist seine Methode, Xbox One-Controller und Computer zusammen zu bringen, recht aufwändig, aber sie soll funktionieren. Sehr gut sogar, wie er betont. Nur rechnet mit einem Aufwand von über zehn Minuten und etwas Software-Frickelei, wenn ihr es probieren möchtet. Die Hardware müsst ihr glücklicherweise nicht modifizieren!

Zum einen benötigt ihr den von Lucas Assis entworfenen Treiber, den er öffentlich in der Cloud zum Download anbietet. Zusätzlich sollt ihr noch die praktische und kostenlose OpenSource-Software x360ce installieren, mit der ihr die Tasten auf dem Pad euren Vorstellungen anpasst. Lucas empfiehlt allerdings eher XPadder, das allerdings kostet knapp 6 Euro, ist dafür aber weniger knifflig einzurichten und läuft wohl stabiler. Ihr wollt sehen, wie das geht? Guckt euch dieses Video an….

Ein paar weitere Info-Häppchen könnt ihr auf der Webseite des Tüftlers erhaschen. Weitere, bessere Versionen des Treibers sollen wohl folgen – eventuell sogar Fassungen für Linux und MacOS X

4 Kommentare
  1. Hamrath sagt

    XPadder ist weder kostenlos noch Open Source. Oder habe ich da was verpaßt?

    1. Sven sagt

      +10 €
      Danke für den Hinweis, mein Fehler. Jetzt stimmt es. :)

      1. Hamrath sagt

        Korrekturlesen war in den 10€ nicht mit drin, das muss ich extra berechnen. :-/

        1. Sven sagt

          WAAAAAAAAAAAS? :(

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Bonus Vergleich
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos