Xbox Series X vs. Playstation 5

Welche Konsole wird besser?

29. Juli 2020 • 12:30 Uhr

Teilen:
Xbox Series X oder PS5?

Eine Frage, die sich viele Spieler längst gestellt haben: Welche Konsole wird besser – die Xbox Series X oder die Playstation 5?

Die Xbox Series X von Microsoft und die PS5 von Sony werden wohl noch 2020 erscheinen, fast sieben Jahre nach dem Start der Xbox One und der PS4. Die PlayStation 4 gilt als Gewinner der letzten Generation, aber Microsoft hat aus seinen frühen Fehlern mit der Xbox One gelernt und verspricht, sie diesmal nicht zu wiederholen. Werfen wir einen Blick darauf, was die beiden nächsten Konsolen leisten können – basierend auf den Informationen, die wir bereits haben.

Preis und Erscheinungsdatum

Keines der Unternehmen hat uns bisher einen offiziellen Preis für seine Next-Gen-Konsole genannt, aber Kommentare von Führungskräften sowie einige Tweets geben uns Hinweise auf die Preisspanne der Xbox Series X und der PS5. Die Preisgestaltung für die PS5 wird auf 450 bis 550 US-Dollar geschätzt. Für die Xbox gibt es bisher nur Vermutungen. Experten rechnen damit, dass das Gerät etwas teurer ausfällt. Microsoft hat die Vorbestellungsseite für die Xbox Series X bereits eingerichtet. Vorbestellungen sind zwar noch nicht verfügbar. Ihr könnt euch jedoch anmelden, um benachrichtigt zu werden, sobald sie online gehen.

Sowohl Microsoft als auch Sony haben Weihnachten 2020 als Startzeitplan für die Konsolen festgelegt. Ein Veröffentlichungsdatum für den PS5 DualSense-Controller deutet auf einen Start am 20. November sowohl für den Controller als auch wahrscheinlich für die Konsole hin. Dies ist die Woche vor Thanksgiving in den USA und passt gut zu früheren Konsolenstarts. Die PS4 erschien am 15. November 2013, eine Woche später, am 22. November, folgte die Xbox One. Experten prognostizieren, dass beide Konsolen im selben Zeitraum Mitte November auf den Markt kommen.

Design

Das Design der Xbox Series X ist im Grunde ein Monolith. Microsoft hat sich für ein äußerst minimalistisches Design entschieden, einem rechteckigen “Tower”, der einem kleinen Desktop-PC mit einem beleuchteten Xbox-Logo und einem Festplattensteckplatz auf der Vorderseite ähnelt. Die Konsole ist keineswegs groß. Ein einzelner großer Lüfter an der Oberseite der Xbox Series X sorgt für Kühlung und ermöglicht die vertikale oder horizontale Positionierung. Im Vergleich zur neuen Xbox sieht die PS5 interessanter und vor allem unkonventioneller aus.

Die Sony-Maschine ist überwiegend weiß und besitzt schlanke Kurven. Es gibt einen schwarzen Mittelteil, der wie eine Skateboard-Rampe abfällt. Hier werden die Komponenten gehalten. An den Rändern scheint eine gewisse Belüftung zum Kühlen vorhanden zu sein. Die charakteristische blaue Beleuchtung von Sony betont die Kanten der Box und verleiht der Konsole ein futuristisches Aussehen. Auf der Vorderseite befinden sich USB-A- und USB-C-Anschlüsse. Das Design ist auch etwas gewagt. Die Ästhetik wird nicht jedem gefallen.

Welche Konsole schneidet beim Design besser ab?

Da Design eher subjektiv ist, lässt sich ein klarer Gewinner gar nicht benennen. Die PS5 ist durchaus die interessanter aussehende Konsole – aber nur für Personen, die es gerne extravaganter mögen. Die nächste Xbox ist dezent, fast schon minimalistisch, aber wirkt doch edel.

Performance

Auf der PS5 könnt ihr 4K-Spiele mit bis zu 120 fps spielen. Auch Auflösungen bis 8K werden unterstützt. Die Unterstützung für Raytracing ist eine weitere große Neuerung für die PS5, da dies sowohl eine wesentlich realistischere Beleuchtung in Spielen als auch einige der 3D-Audioeffekte liefert, mit denen Sony sich rühmt. Auf der Xbox Series X-Seite sieht es ziemlich ähnlich aus: 4K-Spiele mit bis zu 120 fps und 60 fps als Mindestziel, obwohl möglicherweise nicht alle Spiele diese Marke erreichen. Unterstützung für 8K-Spiele ist ebenfalls vorhanden, jedoch auch ohne spezifische Bildratenziele. Beide Konsolen werden auch über benutzerdefinierte SSDs verfügen, von denen die Ladezeiten gegenüber der vorherigen Generation erheblich verkürzt werden sollen.

Die Hardware der Xbox Series X ist leistungsfähiger. Die SSD der PlayStation 5 ist dagegen schneller. (Foto: Microsoft)
Die Hardware der Xbox Series X ist leistungsfähiger. Die SSD der PlayStation 5 ist dagegen schneller. (Foto: Microsoft)

Gute Performance ist nicht nur fürs Gaming relevant, sondern vor allem auch für Browser-Anwendungen. Websites werden tendenziell immer größer und beladener, beispielsweise durch Java-Script, mit dem diverse Effekte erzielt werden, für die HTML5 und CSS allein nicht ausreichen. Insbesondere Online-Casino Plattformen wie Lapalingo haben bislang sowohl auf der Xbox als auch auf der Playstation – wenn überhaupt – nie fehlerfrei funktioniert. Für Freunde des Glücksspiels, die gern Online Casino Boni abstauben möchten, aber sich dafür nicht an den PC setzen möchten, ist das ein Problem. Dies gilt selbstverständlich auch für viele andere Web-Anwendungen, die Performance schlucken. Wenn Sony und Microsoft ihre Konsolen in den Bereichen optimiert haben sollten, wäre das ein großer Schritt in die richtige Richtung.

Welche Konsole liefert die bessere Performance?

Da sowohl die Xbox Series X als auch die PS5 eine praktisch identische Leistung aufweisen, ist es zu schwierig, hier eine klare Entscheidung zu treffen. Aber angesichts der besseren Gesamtspezifikationen hat die Xbox Series X bei der Performance die Nase etwas vorn.

Controller

Keines der beiden Unternehmen weicht weit vom grundlegenden Controller-Design der Konsolen der vorherigen Generation ab. Die bemerkenswerteste Ergänzung des Xbox Series X-Controllers ist eine Freigabetaste in der Mitte des Controllers, mit der Inhalte an Freunde gesendet werden können, ähnlich wie Sony dies mit dem DualShock 4 der PS4 eingeführt hat. Weniger sichtbare Änderungen sind das aktualisierte Hybrid-D-Pad und die weiter verringerte Latenz, um die Verzögerung zwischen einem Tastendruck und einer Aktion auf dem Bildschirm zu vermeiden.

Der neue Controller orientiert sich an denen der vorherigen Xbox-Konsolen. (Foto: Microsoft)
Der neue Controller orientiert sich an denen der vorherigen Xbox-Konsolen. (Foto: Microsoft)

Die neuen PS5 Controller gibt es geringe Änderungen, inklusive der innovativen und neuen weißen Farbgebung. Leichte Änderungen an den Winkeln der Auslöser und des Griffs sollen das Gefühl des Controllers verbessern. Und wie beim Xbox Series X-Controller gibt es diverse Verfeinerungen. Der Controller verfügt über ein verbessertes haptisches Feedback, das beispielsweise die Änderung beim Spielgefühl von Rennspielen oder Shootern verbessern kann.

Welcher Controller schneidet besser ab?

Auch beim Controller hängt vieles mit persönlichen Vorlieben zusammen. Die verbesserte Haptik und der Trigger mit variablem Widerstand klingt sehr gut, wodurch der PS5 DualSense gegenüber dem Xbox-Controller etwas besser abschneiden wird.

Kompatibilität

Microsoft und Sony haben beide Abwärtskompatibilität mit Konsolen der vorherigen Generation versprochen. Auf der Xbox Series X laufen nicht nur alle Xbox One-Spiele spielen, sondern auch über 600 Xbox-360- und Original-Xbox-Titel. Darüber hinaus hat Microsoft angegeben, dass das Spielerlebnis der älteren Spiele auf der Xbox Series X besser als je zuvor sein und bei einigen Spielen die doppelte Bildrate sowie eine höhere Auflösung und HDR-Unterstützung aufweisen wird.

Auf der PlayStation 5 könnt ihr auch PSVR weiterhin nutzen. (Foto: Sony)
Auf der PlayStation 5 könnt ihr auch PSVR weiterhin nutzen. (Foto: Sony)

Sony liegt hierbei zurück. Es ist von einer Abwärtskompatibilität für rund die 100 besten PS4-Spiele die Rede. Die PSVR-Hardware sollt ihr auch weiterhin nutzen können.

Wer schneidet bei der Kompatibilität besser ab?

Die Xbox Series X. Sony bietet zumindest Abwärtskompatibilität. Microsoft hat jedoch weitaus umfangreichere Features, die Sie in die Konsole integrieren können.

Spiele

Zu den Highlights der Xbox Series X gehören „Halo Infinite“, „Dirt 5“, „Yakuza: Wie ein Drache“, „Bright Memory: Infinite“ und „Outriders“. Auch die PS5 bietet eine Menge: Darunter sind „Horizon: Forbidden West“, „Spider-Man: Mile Morales“, „Demon’s Souls“ und „Sackboy: A Big Adventure“ sowie „Gran Turismo 7“. Dazu kommen verschiedene Indie-Werke, darunter „Stray“, „Kena: Bridge of Spirits“, „Little Devil Inside“ und „Bugsnax“.

Welche Konsole bietet die besseren Games?

Auch bei den Spielen hängt es von den individuellen Vorlieben ab. Im Großen und Ganzen können wir aber feststellen, dass die PS5 ein breiteres und subjektiv betrachtet auch besseres Spieleangebot hat.

Summary:
Article Name
Xbox Series X vs. Playstation 5: Welche Konsole wird besser?
Description
Eine Frage, die sich viele Spieler längst gestellt haben: Welche Konsole wird besser – die Xbox Series X oder die Playstation 5?
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
https://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:


Das kostenfreie Angebot von GamingGadgets.de finanziert sich über Affiliate-Verlinkungen (z.B. zu Amazon), Bannerwerbung und Beiträge, die von Partnern zur Verfügung gestellt wurden.