Xbox to Go: xScreen macht die Xbox Series S zum Gaming-Laptop

Auch wenn die Xbox Series X “nur” Full HD und kein 4k Gaming unterstützt, ist sie doch eine praktische und günstigere Alternative zur Series X oder PS5. Gerade ihre geringe Größe stellt für manche Spieler einen wichtigen Vorteil dar. Dennoch sind bisher noch nicht so viele Leute auf die Idee gekommen, die Xbox tragbar zu machen, um sie bspw. einfacher mit in den Urlaub zu nehmen. Der Entwickler Upspec-Gaming hatte mit dem xScreen aber genau diesen Einfall.

Das Kickstarter Projekt xScreen ist ein 11,6 Zoll großer Bildschirm, der auf einem kleinen Gehäuse befestigt ist quasi identisch mit der Länge und Breite der Xbox Konsole ist. Die Apparatur muss lediglich an die Rückseite der Xbox Series S angesteckt werden und schon wird die Konsole zu einem praktischen “Gaming Laptop”, den man auf- und zuklappen und überall mit hinnehmen kann.

Weder ein zweites Stromkabel noch ein HDMI-Kabel werden dazu benötigt. Ein integrierter Akku ist nicht vorhanden, allerdings kann ein externer 100Wh Akku genutzt werden. Mit Strom wird xScreen einfach über den USB-Anschluss an der Rückseite der Konsole versorgt und natürlich über das Stromkabel der Xbox Series S.

Das Display besitzt eine Auflösung von 1.920 x 1080 px mit 60 Hz Bildwiederholrate. Zudem sind zwei Stereolautsprecher verbaut sowie mehrere Tasten, um die Lautstärke und die Bildschirmhelligkeit zu regeln. Auf die Waage bringt das Display knapp 700 Gramm, zum Vergleich – die Xbox Series S wiegt rund 2 kg.

Für zusätzlichen Halt an der Xbox Series S sorgen links und rechts noch zwei Verriegelungen, welche für Unterstützer in mehreren Farben wie zum Beispiel Grün erhältlich sein sollen.

Das Kampagnen-Ziel des australischen Unternehmens wurde auf Kickstarter bereits um das Vielfache überschritten, so dass die Auslieferungs-Pläne ab Januar 2022 hoffentlich eingehalten werden können. Bereits jetzt kann der xScreen auf Kickstarter für rund 160€ vorbestellt werden (zzgl. Versand & Zoll), später wird der Bildschirm wahrscheinlich über 200€ kosten.

Damit kostet der xScreen zwar fast so viel wie die Xbox Series S selbst, macht die Konsole aber um einiges vielseitiger.

Angebot
Xbox Series S 512GB
  • Hardware-beschleunigtes Raytracing macht dein Spiel noch realistischer
  • Spiele Games mit bis zu 120 Bilder pro Sekunde

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.