Xiaomi Black Shark

Gaming-Smartphone mit Aufsteck-Controller

14. April 2018 • 0:05 Uhr

Teilen:
Auffallig ist das martialisch wirkende Gehäuse. (Foto: Xiaomi)

Kommt da ein neuer Trend auf uns zu? Jetzt bringt auch der chinesische Riese Xiaomi ein Gaming-Smartphone heraus: Das Xiaomi Black Shark besitzt zudem einen Controller zum Aufstecken.

Nachdem Razer mit dem Razer Phone schon Gamer mit einem speziellen Smartphone versorgte, folgt jetzt Xiaomi mit dem Black Shark. Der Konzern verbaut natürlich die neueste Technik, genauer einen Qualcomm Snapdragon 845. Der gehört zu den flottesten Prozessoren der Gegenwart. Hinzu kommen zwischen 6GB und 8GB RAM – abhängig vom Modell. Mindestens werden auch 64 GB UFS 2.1-Speicher eingesetzt. Android 8.0, WLAN 802.11ac Dual-Band, Quick Charge 3.0 Schnellladefunktion, Bluetooth 5.0, 4000 mAh starker Akku – alles dabei.

Robust und ein rutschfestes Gehäuse. (Foto: Xiaomi)
Robust und ein rutschfestes Gehäuse. (Foto: Xiaomi)

Xiaomi Black Shark mit Controller

Spiele sollt ihr auf dem 5,99 Zoll großen IPS-Display erleben. 2160 x 1080 Pixel Auflösung, 500 nits Helligkeit und 97 Prozent DCI-P3-Farbraum versprechen ein qualitativ überzeugendes Bild. Eine Dualkamera mit (2x) 12 Megapixeln und eine 20 Megapixel-Frontcam fehlen nicht. Das alles klingt nach einer aktuellen Highend-Konfiguration, preislich soll das Xiaomi Black Shark allerdings bei 450 Euro beginnen. Das ist sehr viel günstiger als zum Beispiel das Razer Phone.

Interessant ist die umgerechnet 25 Euro günstige Controller-Einheit, die über einen eigenen Akku mit 340 mAh verfügt. Via Bluetooth wird eine Verbindung zum Smartphone aufgebaut. Gerade bei Titeln wie „PUBG“ wäre das schon ganz praktisch, denke ich.

Der Controller. Eine gute Idee (Foto: Xiaomi)
Der Controller. Eine gute Idee (Foto: Xiaomi)

Kopie vom Razer Phone?

Für mich sieht das Xiaomi Black Shark schon wie eine Kopie des Razer Phone aus, aber Leistung und Preis klingen vielversprechend. Obwohl ich nach wie vor der Auffassung bin, dass ich als Spieler kein spezielles Gaming-Smartphone benötige.

Problematisch dürfte es sein, dass das Black Shark womöglich auf das LTE Band 20 verzichtet und damit nicht die volle LTE-Geschwindigkeit in Deutschland ausschöpfen kann. Und: Mit großer Wahrscheinlichkeit wird das gute Stück nur via Import erhältlich sein – bei den typischen Händlern wie Gearbest. Bei JD.com könnt ihr es bereits vorbestellen, eine Auslieferung beginnt am 20. April 2018.

Summary
Xiaomi Black Shark: Gaming-Smartphone mit Aufsteck-Controller
Article Name
Xiaomi Black Shark: Gaming-Smartphone mit Aufsteck-Controller
Description
Kommt da ein neuer Trend auf uns zu? Jetzt bringt auch der chinesische Riese Xiaomi ein Gaming-Smartphone heraus: Das Xiaomi Black Shark besitzt zudem einen Controller zum Aufstecken.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
https://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:

Kommentar schreiben